Aktionen und Kampagnen

Gemeinsame Deutsche Arbeitsschutzstrategie

Die Gemeinsame Deutsche Arbeitsschutzstrategie (GDA) ist eine gemeinsam von Bund, Ländern und Unfallversicherungsträgern getragene Initiative. Ziel der GDA ist es, Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten durch einen abgestimmten und systematisch wahrgenommenen Arbeitsschutz zu erhalten, zu verbessern und zu fördern.
Zum GDA-Portal

Kampagnelogo

"Risiko-Check" - Wer klug entscheidet, gewinnt

Das Erkennen und Bewerten von Risiken verläuft von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Nicht jede Gefahrensituation im Straßenverkehr lässt sich vermeiden, doch jede Person, die am Straßenverkehr teilnimmt, hat großen Einfluss auf die Höhe ihres Risikos. Mit ihrer Schwerpunktaktion "Risiko-Check" möchten Berufsgenossenschaften, Unfallkassen und der Deutsche Verkehrssicherheitsrat für ein stärkeres Risikobewusstsein im Straßenverkehr sensibilisieren und Lösungsansätze für das verantwortungsvolle Bewältigen von gefährlichen Verkehrssituationen anbieten.
Zur Aktionswebsite

FAS-LogoFahrer-Assistenz-Systeme

Fahrer-Assistenz-Systeme bieten einen Gewinn an Sicherheit. Sie lassen kritische Situationen erst gar nicht entstehen oder helfen dem Fahrer, sie zu bewältigen. Die Kampagne "Sicher. Für Dich. Für Mich." informiert über diese Zusammenhänge und zeigt Wege zu entspanntem, partnerschaftlichem Fahren.
Mehr Infos

Hat’s geklickt?Logo der Kampagne

Der Sicherheitsgurt ist im Lkw eine wichtige Sicherheitseinrichtung. Bei 80% aller schweren Unfälle lassen sich Verletzungen vermeiden oder zumindest vermindern, wenn der Sicherheitsgurt angelegt wird. Die Kampagne „Hat’s geklickt?“ will Lkw-Fahrer über den Sicherheitsgewinn des angelegten Sicherheitsgurts informieren und zum Tragen motivieren.
Zur Website von "Hat`s geklickt?"

Jugend will sich-er-lebenJugend will sich-er-leben 

Eigentlich ist die Azubi-Formel doch leicht zu merken, oder? TOP AUSBILDUNG = sicher + richtig + gut. Aber was ist damit eigentlich gemeint? Sicher – sicher arbeiten. Für sich selbst und andere. So gibt es keine Unfälle und man bleibt gesund. Richtig – nach den geltenden Regeln und Vorschriften arbeiten. Gut – also qualitativ hochwertig und im betrieblichen Interesse! Mit der Azubi-Formel können Auszubildende Tag für Tag überprüfen, ob sie mit ihrer Ausbildung auf einem guten Weg sind. Denn nur wer sicher + richtig + gut arbeitet, bleibt gesund, startet gut in den Beruf und hat die allerbesten Chancen, nach der Ausbildung übernommen zu werden oder einen guten Arbeitsplatz zu finden.

Verantwortlich für die Aktion sind die Landesverbände der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV).
Zur Website von "Jugend will sich-er-leben"

Artikelaktionen