Der ASD und seine Partner

Die Steuerung und die Verwaltung des ASD erfolgt von der Zentrale in Hamburg aus. Die arbeitsmedizinische und sicherheitstechnische Beratung führen Vertragspartner aus.

Aus Datenschutzgründen ist der ASD organisatorisch und inhaltlich von der BG Verkehr getrennt.

Die beauftragten Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit unterliegen der Schweigepflicht. Sie beraten, aber kontrollieren nicht.

Die Vertragspartner des ASD der BG Verkehr sind:

  • die SVG Bundes-Zentralgenossenschaft Straßenverkehr eG
  • die DMG Deutsche Möbeltransport AG
  • die B.A.D Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik GmbH
  • die ASD Rhein-Ruhr GmbH

Die Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit werden im Auftrag des ASD der BG Verkehr für die ASD-Kunden tätig.

Die Vertragspartner haben sich zu einem leistungsfähigen, bundesweiten Verbund zusammengeschlossen. Damit ist überregional eine qualitativ einheitliche arbeitsmedizinische und sicherheitstechnische betriebliche Beratung sichergestellt.

Mit mehr als 170 Niederlassungen in ganz Deutschland gewährleistet der Verbund einen ortsnahen Service mit der für das Verkehrsgewerbe erforderlichen zeitlichen Flexibilität.

Artikelaktionen