Gefahren für Ihre Gesundheit

Als Busfahrer sind Sie in Ihrem Arbeitsalltag verschiedenen Einflüssen ausgesetzt, die Sie belasten und sogar zur Gesundheitsgefahr für Sie werden können. Wie sehr Sie durch eine Belastung tatsächlich beansprucht werden, hängt dabei beispielsweise von der Dauer und Stärke ab, in der die Belastung auf Sie einwirkt. Aber auch von der Möglichkeit, sich zu erholen oder von Ihren individuellen Eigenschaften und Fähigkeiten.

Informationen über mögliche Gefährdungen bei Ihrer Tätigkeit:

Lärm

Heute fühlt sich jeder zweite Bundesbürger von dem Lärm, der vom Straßenverkehr ausgeht, stark gestört, und bei den aner¬kannten Berufskrankheiten steht die Lärmschwerhörigkeit an erster Stelle.
Mehr Infos

Heben und Tragen

Heben und Tragen gehört zu den Nebentätigkeiten des Fahrpersonals. In erster Linie ist der Fahrpersonal von Reisebussen angesprochen, das Gepäck der Fahrgäste im Kofferraum verstauen muss.
Mehr Infos

Klima in Fahrzeugen

"Das sind ja heute wieder Temperaturen wie in der Sauna!" Haben Sie das auch schon mal gedacht, als Sie im Hochsommer auf dem Fahrersitz Platz genommen haben?
Mehr Infos

Umgang mit Stress/Zeitdruck

Enge Terminpläne, winterliche Fahrbahnverhältnisse, schwierige Fahrgäste – nur drei Beispiele für Stress am Arbeitsplatz Omnibus. Stress beeinträchtigt die Arbeitsqualität und kann Ursache für verhängnisvolle Fehler werden. Aber auch wenn nichts passiert: Lang andauernde Stress-Belastung kann krank machen.
Mehr Infos

Artikelaktionen