Containerdienste

Auf den ersten Blick ist der Containerdienst ein simples Geschäft. Leeren Behälter abstellen, vollen abholen und wegbringen. Fertig. Aber: Beim Umgang mit Abroll- oder Absetzkipperfahrzeugen und den Behältern ist der Fahrer verschiedenen Gefährdungen ausgesetzt.

Diesen ist vor allem durch den richtigen Umgang mit dem Fahrzeug und den Behältern zu begegnen, die möglichen Gefährdungen müssen jedoch schon bei der Auftragsannahme berücksichtigt werden.

Auftragsannahme

Vor Fahrtantritt

Aufnehmen und Absetzen des Behälters

Kippen von Behältern

Persönliche Schutzausrüstung

Weitere Informationen

  • DGUV Vorschrift 54 (bisher: BGV D8) - Winden, Hub- und Zuggeräte -> Kompendium
  • DGUV Vorschrift 70 (bisher: BGV D29) - Fahrzeuge
  • DGUV Regel 114-010 (bisher: BGR 186) - Austauschbare Kipp- und Absetzbehälter
  • DGUV 214-016 (bisher: BGI 5004) - Sicherer Einsatz von Absetzkippern
  • DGUV 214-017 (BGI 5005) - Sicherer Einsatz von Abroll- und Abgleitkippern

Abrufbar im Kompendium Arbeitsschutz der BG Verkehr:

Zum Kompendium

Artikelaktionen