Umgang mit Lasten

Flugbegleiter kennen die Last mit dem Reisegepäck zu genüge. Immer wieder muss Gepäck abgestellt, aufgenommen oder angehoben werden, beispielsweise am Kofferraum des eigenen Pkw, im Bus, in der Bahn, an Ein- und Ausgängen zum Flughafengelände und zu Sicherheitsbereichen.

Heben und Tragen sind anstrengende Tätigkeiten und können in der Eile zu Fehlbelastungen, Zerrungen oder sogar zum Umknicken eines Fußes führen. Oft hilft es, die Bewegungsabläufe bewusst durchzuführen und schonende Körperhaltungen zu trainieren:

  • Stellen Sie sich möglichst nah und hüftbreit vor das Gepäckstück.
  • Halten Sie Ihren Rücken bewusst gerade und schauen sie geradeaus.
  • Nutzen Sie bewusst die Beinmuskulatur.
  • Vermeiden Sie ruckartige Bewegungen und ein Verdrehen der Wirbelsäule.
  • Achten Sie darauf: Erst das Gepäck in den Crewbus und dann Sie selbst.
  • Trage nichts, was Du rollen kannst - das gilt vor allem für das regelmäßige Reisegepäck.

Mit der richtigen Fitness geht alles leichter und macht auch mehr Spaß. Sport ist ein guter Ausgleich zu den Anforderungen Ihres Berufs.

Artikelaktionen