Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Der Seeärztliche Dienst

Aufgaben des Seeärztlichen Dienstes:

Der Seeärztliche Dienst ist Teil der Dienststelle Schiffssicherheit und hat seinen Sitz in Hamburg. Er nimmt folgende Aufgaben wahr:
  • Steuerung und Sicherstellung der Seediensttauglichkeitsuntersuchungen, d.h. Organisation der Untersuchungen nach verkehrsmedizinischen Kriterien,  gemäß den Vorgaben des Seemannsgesetzes und der Verordnung über die Seediensttauglichkeit einschließlich der Belehrungen der im Bereich Küche und Bedienung beschäftigten Seeleute nach dem Infektionsschutzgesetz
  • Steuerung und Sicherstellung der Eignungsuntersuchungen der Seelotsen nach der Seelotsenuntersuchungsverordnung
  • Bearbeitung von Widersprüchen bei der Feststellung von Seedienstuntauglichkeit sowie Mitwirkung in Klageverfahren
  • Federführende Bearbeitung der Aktualisierungen der Krankenfürsorge-Verordnung – insbesondere der Bordapotheken-Inhalte – sowie Mitwirkung an auf dieser Verordnung basierenden Richtlinien, Merkblättern und Empfehlungen, entsprechende fachliche Beratung der beteiligten Bundesministerien, maßgebliche Mitwirkung bei der Umsetzung durch ausrüstende Landapotheken, Hafenärztliche Dienste, Reedereien, Aus- und Fortbildungsinstitutionen sowie durch den Funkärztlichen Beratungsdienst
  • Mitwirkung bei den Empfehlungen zur Lehrplangestaltung der medizinischen Ausbildung an den Seefahrtschulen und der Wiederholungskurse für Schiffsoffiziere sowie Mitwirkung bei der Unterrichtserteilung
  • Beratung und Mitwirkung in allen schifffahrtsmedizinischen Grundsatzfragen – bei Engagement in einer Vielzahl nationaler und internationaler Gremien, Arbeitsgruppen, Konferenzen und Symposien – mit Einflussnahme auf die Weiterentwicklung der Maritimen Medizin, auch durch Anregung, Begleitung und Realisierung von Forschungsarbeiten
  • Regelmäßige Aktualisierungen und Neubearbeitung des medizinischen Leitfadens „Anleitung zur Krankenfürsorge auf Kauffahrteischiffen“ sowie der Englisch-Ausgabe „German Medical Guide for Ships“. Die Anleitung ist das Lehrbuch für die medizinische Ausbildung von Schiffsoffizieren und zugleich Handlungsanleitung für die medizinische Krankenfürsorge auf Schiffen ohne Arzt.

Artikelaktionen
Dienststelle Schiffsicherheit Dienststelle Schiffsicherheit Dienststelle Schiffsicherheit Seeärztlicher Dienst Ship Safety Division Ship Safety Division Maritime Medical Service
Seeärztlicher Dienst
Informationen zur Seediensttauglichkeitsuntersuchung
mehr
Einflaggung
Informationen zur Ein- und Rückflaggung
mehr
Hafenstaatkontrolle
Überprüfung fremdflaggiger Schiffe
mehr
Downloadbereich
Informationen und Formulare der Dienststelle Schiffssicherheit zum Download
mehr
Ansprechpartner / Anreise
Dienststelle Schiffssicherheit und Seediensttauglichkeit
mehr
Home BG Verkehr

Hier geht es zur Startseite der BG Verkehr

Zurück zur Startseite