Fachinformatikerinnen und Fachinformatiker – Anwendungsentwicklung

Als Software-Profis entwerfen und realisieren Fachinformatikerinnen und Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung passgenaue Programme für den Einsatz im Unternehmen.

Sie programmieren nach spezifischen Vorgaben und behalten dabei stets die Nutzerfreundlichkeit im Blick. Sie testen, dokumentieren und installieren Ihre Programme und passen sie bei Bedarf an. Außerdem stehen Sie für Beratungen zur Verfügung und lösen Probleme bei der Anwendung.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Ausbildungsbeginn: zum 1. August eines Jahres

Bewerbungszeitraum: Ganzjährig

Anforderungen

Sie besitzen die Fachhochschulreife bzw. Abitur und haben gute Noten in den Fächern Mathematik und Englisch. Die Informatik ist Ihr Steckenpferd und das Programmieren hat es Ihnen besonders angetan. Quellcodes und Applikationssprachen sind für Sie keine Fremdwörter. Sie sind in der Lage komplexe Zusammenhänge zu verstehen und können Methoden und Funktionsweisen verständlich erklären.

Ausbildungsstationen

Mit Ausbildungsbeginn sind Sie bei der BG Verkehr angestellt. In der dualen Ausbildung erlernen Sie an der Siemens Berufsschule ATIW in Paderborn die theoretischen Grundlagen. In der IT-Abteilung unserer Hauptverwaltung in Hamburg wird Ihr Wissen praktisch ergänzt.

Monatliche Vergütung

1./2./3. Lehrjahr, brutto: rund 918 Euro/968 Euro/1.014 Euro

Die BG Verkehr übernimmt die Kosten für Verpflegung und Unterkunft während der Unterrichtsphasen an der Siemens Berufsschule ATIW in Paderborn.

Besonderheiten der Ausbildung

Im Rahmen der Ausbildung erfolgt die Zusatzqualifikation zur Fachberaterin bzw. zum Fachberater für Softwaretechnik durch die Teilnahme an ausgewählten Seminaren.

Nach dem Abschluss

Der Einsatzort nach Ihrer Ausbildung ist die IT-Abteilung in der Hauptverwaltung der BG Verkehr.

Logo Siemens

Zur Siemens Berufsschule ATIW in Paderborn

Berufsbild bei BERUFENET (PDF)

Artikelaktionen