Reha-Beraterin/Reha-Berater

Für die Unfallabteilung unserer Bezirksverwaltung Hamburg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Reha-Beraterin/Reha-Berater

In Ihrem zukünftigen Aufgabengebiet beraten und begleiten Sie unsere Versicherten während der medizinischen Rehabilitation und beruflichen Wiedereingliederung nach Arbeitsunfällen. Sie steuern die medizinische Rehabilitation, u. a. durch das Vereinbaren und Nachhalten von Reha-Plänen in Abstimmung mit den Beteiligten, z. B. Versicherten, Arbeitgebern, Ärzten und Therapeuten. Darüber hinaus unterstützen Sie die Versicherten bei Bedarf mit Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben oder am Leben in der Gemeinschaft.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, wenn Sie

  • die Laufbahnprüfung für den gehobenen berufsgenossenschaftlichen Verwaltungsdienst oder den Bachelor im Studiengang „Sozialversicherung, Schwerpunkt Unfallversicherung“ erfolgreich abgeschlossen haben oder über einen gleichwertigen Bildungsabschluss mit Fachrichtung gesetzlicher Unfallversicherung verfügen,
  • über aktuelle und fundierte Kenntnisse im Leistungsrecht der gesetzlichen Unfallversicherung und angrenzenden Rechtsgebieten verfügen, die durch langjährige Arbeit in der Unfallsachbearbeitung belegt sind,
  • zu berufsbegleitenden Fortbildungen und regelmäßigen Dienstreisen bereit sind (Führerscheinklasse B erforderlich),
  • ein hohes Maß an sozialer Kompetenz, Flexibilität und Belastbarkeit mitbringen, sicher und verbindlich auftreten sowie kundenorientiert kommunizieren können,
  • mit dem Einsatz moderner Kommunikationsmittel und einschlägiger PC-Anwendungen in der gesetzlichen Unfallversicherung (z. B. CUSA, SIGUV-DMS) vertraut sind.

Wir bieten Ihnen einen anspruchsvollen, abwechslungsreichen und zukunftssicheren Arbeitsplatz, die guten Rahmenbedingungen des öffentlichen Dienstes sowie ein freundliches Team in einem netten Arbeitsklima. Uns ist ein kollegiales Miteinander wichtig. Wir unterstützen Sie gerne mit Angeboten zu Ihrer beruflichen Weiterbildung und Entwicklung.

Die Tätigkeit ist mit der Besoldungsgruppe A 11 BBesO bzw. Entgeltgruppe 10 BG-AT (entspricht dem TVöD Bund) bewertet. Die Funktion wird zunächst für ein halbes Jahr zur Erprobung übertragen. Eine Ausübung durch entsprechende Teilzeitbeschäftigte ist möglich.

Die Integration von Menschen mit Behinderungen ist wesentlicher Bestandteil unserer täglichen Arbeit. Daher sind die Ziele der Rehabilitation und Teilhabe (3. Teil des SGB IX) für uns bei der Stellenbesetzung selbstverständlich und Bewerbungen von Interessenten mit Behinderungen willkommen.

Wir sind als familienfreundliches Unternehmen zertifiziert und bieten mit flexiblen Arbeitszeiten praktische Lösungen, um Familie und Beruf in Einklang zu bringen. Durch eine aktive Gesundheitsförderung unterstützen wir unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen beim Erhalt ihrer Gesundheit. Bewerbungen von Frauen sind in unserem Haus besonders erwünscht.

Unsere Bezirksverwaltung Hamburg liegt im lebendigen und beliebten Stadtteil Ottensen unweit der Elbe, mit ausgezeichneten Verkehrsanbindungen. Der Bahnhof Hamburg-Altona ist nur wenige Gehminuten entfernt.

Sie haben noch Fragen? Dann steht Ihnen der Leiter der Unfallabteilung, Herr Mischa Kulke, Tel.: 040 325220-2602, E-Mail: mischa.kulke@bg-verkehr.de gern zur Verfügung.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung schriftlich oder als zusammengefasste PDF-Datei bis zum 15. Februar 2018 per E-Mail an

BG Verkehr
Bezirksverwaltung Hamburg
Herrn Daniel Wollenberg – Geschäftsführer
Ottenser Hauptstraße 54
22765 Hamburg

E-Mail: daniel.wollenberg@bg-verkehr.de

Artikelaktionen