Sondersachbearbeiterin/ Sondersachbearbeiter

Für unsere Hauptverwaltung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Sondersachbearbeiterin/Sondersachbearbeiter

In Ihrem zukünftigen Aufgabengebiet bearbeiten Sie insbesondere Beschwerden, prüfen Wohnungshilfeanträge unserer Bezirksverwaltungen und beantworten allgemeine Anfragen zum Recht der gesetzlichen Unfallversicherung. Darüber hinaus betreuen Sie die Verfahren in Amtshaftungsfällen für Durchgangsärzte. Sie sind an verschiedenen Projektarbeiten beteiligt und wirken in Arbeitsausschüssen und Arbeitskreisen mit.

Ihre Qualifikationen und Fähigkeiten

  • Sie haben die Laufbahnprüfung für den gehobenen berufsgenossenschaftlichen Dienst erfolgreich abgeschlossen oder verfügen mindestens über einen gleichwertigen Bildungsabschluss.
  • Sie besitzen umfassende Kenntnisse im Recht der gesetzlichen Unfallversicherung, insbesondere im Leistungsrecht und den angrenzenden Rechtsgebieten.
  • Sie sind sicher im Umgang mit Rechtsprechung, Kommentaren und Literatur für fallbezogene rechtliche Recherche sowie bei der umfassenden Würdigung und Abwägung von Sach- und Rechtslagen im Einzelfall.
  • Sie verfügen über ein gutes Ausdrucksvermögen bei schriftlicher Korrespondenz und im Gespräch, können methodisch arbeiten und Verhandlungen geschickt führen.
  • Sie sind bereit, Ihren Horizont im Rahmen von Seminaren zu erweitern und die Interessen der BG Verkehr auch außerhalb der Hauptverwaltung auf mehrtägigen Dienstreisen zu repräsentieren.

Wir bieten Ihnen einen abwechslungsreichen und interessanten Arbeitsplatz in einer modernen und dienstleistungsorientierten Verwaltung im lebendigen Stadtteil Ottensen mit sehr guter Verkehrsanbindung. Es erwarten Sie ein freundliches und aufgeschlossenes Team, ein gutes Betriebsklima und die guten Rahmenbedingungen des öffentlichen Dienstes, wie z. B. eine betriebliche Altersversorgung. Bedarfsorientierte Fortbildungen sind für uns selbstverständlich.

Die Position ist mit der Besoldungsgruppe A 12 BBesO bewertet. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Eine Ausübung der Funktion ist in Vollzeit und Teilzeit möglich.

Wir sind als familienfreundliches Unternehmen zertifiziert und bieten vielfältige Möglichkeiten, Familie und Beruf in Einklang zu bringen. Bewerbungen von Frauen sind in unserem Hause besonders erwünscht. Durch eine aktive betriebliche Gesundheitsförderung unterstützen wir unsere Beschäftigten beim Erhalt ihrer Gesundheit.

Die Integration von Menschen mit Behinderungen ist wesentlicher Bestandteil unserer täglichen Arbeit. Daher sind die Ziele der Rehabilitation und Teilhabe von Menschen mit Behinderung (2. Teil des SGB IX) für uns bei der Besetzung der Stelle selbstverständlich.

Für eine erste Kontaktaufnahme steht Ihnen die Leiterin der Abteilung Unfallrecht, Frau Rapsch, unter der Telefonnummer 040 3980-1700 gern zur Verfügung.

Ihre Bewerbung mit Unterlagen senden Sie bitte als Bewerbungsmappe bzw. als zusammengefasste PDF-Datei unter Angabe des Kennzeichens "HVU-SSB" bis zum 13.11.2017 an die

BG Verkehr
Personalabteilung
Ottenser Hauptstr. 54
22765 Hamburg

E-Mail: personal@bg-verkehr.de

Artikelaktionen