Fahrer-Qualifizierung Transporter (FQT)

Stetig steigende Anforderungen an Transporterfahrerinnen und -fahrer im wachstumsorientierten KEP-Markt erfordern neue ganzheitliche Ansätze auf dem Gebiet Transportersicherheit. Notwendig ist neben einer besseren Ausstattung der Fahrzeuge auch eine Verbesserung der Qualifikation der Fahrerinnen und Fahrer. Vor diesem Hintergrund hat die BG Verkehr mit Branchenpartnern ein zweitägiges Seminarprogramm erarbeitet, dass von speziell dafür ausgebildeten Moderatorinnen und Moderatoren durchgeführt wird.

Ausgebildete Moderatorinnen und Moderatoren, die das Programm in Ihrem Unternehmen umsetzen können, stehen bundesweit bereit.
Liste der ausgebildeten Moderatoren

Ausbildung im Programm Fahrer-Qualifizierung Transporter (FQT) – Anforderungsprofil für Moderatorinnen und Moderatoren sowie Sicherheitstrainerinnen und Sicherheitstrainer

Das Programm "Fahrer-Qualifizierung Transporter" (FQT) besteht aus zwei Seminartagen, an welchen Wissen vermittelt, am Fahrzeug demonstriert und geübt wird. Es darf nur von dafür ausgebildeten und durch die BG Verkehr lizensierten Moderatorinnen und Moderatoren sowie speziell eingewiesenen Sicherheitstrainierinnen und Sicherheitstrainern durchgeführt werden.

Das Anforderungsprofil für Personen, welche Tag 1 mit Transporterfahrern durchführen möchten, setzt Folgendes voraus:

  • Ausbildung als Moderatorin/Moderator im Programm "Gesund und sicher – Arbeitsplatz Lkw" (AGG) der BG Verkehr
  • Qualifikation im Bereich "Ladungssicherung", zum Beispiel
    • durch ein DVR-Zertifikat im "Fuhrparkprogramm Ladungssicherung" oder
    • als "VDI registrierter Ausbilder für Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen" oder
    • durch einen Ladungssicherungslehrgang bei der BG Verkehr.

Um Tag 2 des Programms mit Fahrerinnen und Fahrern durchführen zu können, wird eine Ausbildung als Trainer im Sicherheitsprogramm Transporter (SHP) des Deutschen Verkehrssicherheitsrates e. V. und seiner Mitglieder vorausgesetzt.

Bezuschussung des Programms durch die BG Verkehr

Unter bestimmten Voraussetzungen gewährt die BG Verkehr für Fahrerinnen und Fahrer aus Mitgliedsbetrieben einen Zuschuss zu den Seminarkosten.
Zuschüsse zu Fahrsicherheitstrainings

Sollten Sie Kunde beim ASD der BG Verkehr sein, so können Sie dieses zweitägige Seminar ggf. im Rahmen Ihrer ASD Betreuung kostenlos umsetzen. Bitte halten Sie hierfür Rücksprache mit Ihrer ASD Fachkraft für Arbeitssicherheit oder wenden Sie sich direkt an den ASD unter: 040 3980-2250.

Artikelaktionen