Bauschuttrecycling - Bauschutttransport

Tätigkeiten

  • Transport vorwiegend im Nahverkehr
  • Abroll- und Absetzcontainer auf- und abladen
  • Reinigung und Wartung der Fahrzeuge sowie gelegentliche Mithilfe in der Werkstatt

Lärmquellen

  • Straßenverkehrslärm
  • Motorgeräusche des eigenen Fahrzeuges
  • Lärm beim Aufnehmen und Absetzen der Behälter, bei Bedienung der Ladevorrichtung außerhalb des Fahrerhauses
  • Hintergrundgeräusche, z.B. auf Baustellen
  • Hochdruckreiniger bei der Fahrzeugreinigung
  • Bei Hilfsarbeiten in der Werkstatt: z. B. Schlagschrauber und Winkelschleifer 

LEX,8h < 80 dB(A)

Fahrer von Abrollkipper, mit ausschließlicher Bedienung der Ladevorrichtung im Fahrerhaus und ohne lärmintensive Werkstattarbeiten

LEX,8h = 80 - 84 dB(A)

Fahrer von Absetz- und Abrollkipper mit Bedienung der Ladevorrichtung außerhalb des Fahrerhauses und gelegentlichen Arbeiten mit Hochdruckreiniger

LEX,8h ≥ 85 dB(A)

Fahrer von Absetz- und Abrollkipper mit regelmäßigen Werkstattarbeiten

Maßnahmen zur Minderung der Belastung

  • Maßnahmen der LärmVibrationsArbSchV und TRLV Lärm beachten
  • Berücksichtigung der Lärmemissionen als Auswahlkriterium bei Neuanschaffungen
  • Fahrzeuge müssen dem heutigen Stand der Lärmminderungstechnik entsprechen
  • Schulung der Fahrer zur verhaltenen und Kraftstoff sparenden Fahrweise
  • Gehörschutz bei lauten Hilfsarbeiten, z. B. Fahrzeugreinigung mit Hochdruck-Reiniger oder Einsatz von Schlagschraubern oder Winkelschleifern
 

Artikelaktionen