Arbeiten in der Filiale

Grundlegende Informationen für Kredit- und Finanzdienstleistungsinstitute enthält die DGUV Vorschrift 26 - Kassen (bisher: GUV-V-C9). Sie verzeichnet alle für ein sicheres Arbeiten wichtigen Bestimmungen. Gerne beraten wir unsere Versicherten zu allen angeschlossenen Themen.

DGUV-Vorschrift 26 (bisher GUV-V C9) - Kassen

Sicheres Arbeiten in der Filiale

Für das sichere Arbeiten in Filialen sind Anforderungen an die sicherheitstechnische Ausrüstung zu stellen. In der DGUV Information 215-612 (bisher BGI/GUV-I 819-2) "Information Kredit- und Finanzdienstleistungsinstitute: Anforderungen an die sicherheitstechnische Ausrüstung von Geschäftsstellen" gibt es Hilfestellungen dazu.
DGUV Information 215-612 (bisher BGI/GUV-I 819-2)

Sicherer Betrieb

Für den sicheren Betrieb gibt es Regelungen, die für den Zeitraum schon vor dem Betreten bis nach dem Verlassen einer Filiale wichtig sind. Diese Regelungen sind in der DGUV-Information 215-613 (früher BGI/GUV-I 819-3) "Kredit- und Finanzdienstleistungsinstitute - Betrieb" ausgeführt.
DGUV-Information 215-613 (früher BGI/GUV-I 819-3)

Arbeiten mit Kundenkontakt

Im Umgang mit Geld hört die Freundschaft bekanntlich auf. Wenn z. B. aggressive Kunden Grenzen überschreiten, ist deeskalierendes Verhalten gefragt. Doch wie geht das? Und wo liegen die Grenzen der Deeskalation? Hintergründe liefern folgende Medien.

Gewalt am Arbeitsplatz – Umgang mit aggressiven Kunden

Traumatische Erlebnisse – Prävention und Nachsorge

SPEZIAL-Themenheft Kommunikation

Rückenfreundliches Arbeiten

Ob am Schalter oder im Büro - bei der Arbeit ist der Rücken häufig Belastungen ausgesetzt. Viele davon lassen sich aber vermeiden, vermindern oder ausgleichen. Wer überwiegend bei der Arbeit sitzt oder wer viel im Stehen arbeitet, sollte soweit als möglich gesunde Bewegung in den Arbeitsalltag bringen. Folgende Medien zeigen Möglichkeiten.

Steh-Sitz-Dynamik

Ergonomie aktiv – fit und gesund im Büro

Artikelaktionen