Passage / Check-In

Abfertigen der Passagiere

Umgang mit Gepäck

Der richtige Umgang bei der Handhabung von Lasten erhält die Gesundheit. Nutzen sie in jedem Fall die angebotenen Hilfsmittel wie z.B. die Gepäckförderbänder am Check-In-Schalter. Lassen sie den Fluggast das Gepäck auf die Waage stellen und im besonderen Fall auch wieder hinunter nehmen. Beachten Sie die ergonomischen Grundlagen für das Handhaben von Lasten.

Arbeitsumgebung

Das Raumklima am Schalter lässt sich gerade im Großraumterminal nicht immer individuell regulieren. Auch haben Sie keinen direkten Einfluss auf mögliche Belastungen, wie z.B. durch Blendung, Luftfeuchtigkeit oder entstehende Zugluft am Arbeitsplatz. Sollten Sie Probleme am Arbeitsplatz haben, so können sie über ihren Vorgesetzten auch den Arbeitsmediziner oder die Sicherheitsfachkraft des Betriebes ansprechen. Wertvolle Informationen erhalten sie z.B. auch aus der DGUV Information 215-410 (bisher: BGI 650) "Bildschirm- und Büroarbeitsplätze. Leitfaden für die Gestaltung".

DGUV Information 215-410 (bisher: BGI 650) "Bildschirm- und Büroarbeitsplätze. Leitfaden für die Gestaltung"

Ergonomie am Counter

Richtiges Sitzen und richtiges Stehen während der Arbeit beeinflussen unmittelbar das Wohlbefinden der Beschäftigten am Check-In. Sowohl der Bürostuhl oder Counterstuhl lassen sich in vielen Bereichen so verstellen, dass ein ermüdungsfreies Sitzen unter ergonomischen Gesichtspunkten gewährleistet werden kann. Dynamisches Arbeiten sollte auch hier im Vordergrund stehen. Wechseln sie hin und wieder ihre Sitzposition, ggf. in Abhängigkeit mit den Tätigkeiten. Wenn es möglich ist, sollten auch zeitweise Tätigkeiten im Stehen verrichtet werden um die Durchblutung der Beine zu gewährleisten. Wann immer es möglich ist sollte versucht werden, Arbeitswege zu Fuß zurück zu legen. Benutzen sie die Treppen statt der Fahrstühle oder Fahrtreppen, um andere Arbeitsbereiche zu erlangen.

Artikelaktionen