Trinkwasserversorgungsgeräte

  • Arbeitsplätze und Verkehrswege auf den Servicegeräten müssen mit geeigneten Stand- und Laufflächen ausgerüstet sein.
  • Bei Absturzhöhen von mehr als 1 m sind Sicherungen, z.B. Geländer zu benutzen.
  • Rohrleitungen und Schläuche sind im Bereich der Arbeitsplätze und Verkehrswege so zu verlegen, dass keine Stolperstellen entstehen und die Trittsicherheit nicht beeinträchtigt wird.
  • Für flexible Schlauchendstücke müssen geeignete Ablagen vorhanden sein.

Die verwendeten Flüssigkeiten beim Trinkwasserversorgungsgerät stellen keine direkte Gefährdung dar.

Sicherheits-Informationen für die Luftfahrt Nr. 01: Trinkwasserversorgung und Toilettenentsorgung

Artikelaktionen