Sachbearbeitung Regress

Für unsere Regressabteilung in Hamburg suchen wir Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die

Sachbearbeitung von Regressfällen

Zu Ihren künftigen Aufgaben:

  • Durchsetzen von Schadenersatzansprüche nach § 116 des Sozialgesetzbuches X
  • Ermitteln von Sachverhalten
  • Bewerten der Sach- und Rechtslage, Feststellung übergangsfähiger Ansprüche
  • Korrespondieren mit Haftpflichtversicherungen, Rechtsanwaltskanzleien und Versicherten

Hierfür bringen Sie mit:

  • Bestandene Laufbahnprüfung für den gehobenen berufsgenossenschaftlichen Dienst oder einen vergleichbaren Bachelor-Abschluss (z. B. Sozialversicherung /Schwerpunkt Unfallversicherung, Bachelor Sozialrecht oder Dipl. Sozialjurist/in)
  • Idealerweise Kenntnisse im Zivil- und Sozialrecht, soweit für Regress-Sachbearbeitung relevant
  • Verhandlungsgeschick, Kreativität bei der Suche nach Lösungen
  • Bereitschaft zu mehrtägigen Dienstreisen

Wir bieten Ihnen:

  • Familienbewusstes Unternehmen (Zertifizierung mit dem Audit berufundfamilie), Bewerbungen von Frauen sind in unserem Hause besonders erwünscht
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Anspruchsvollen, abwechslungsreichen und zukunftssicheren Arbeitsplatz
  • Gesundheitsangebote, betriebliche Altersversorgung
  • Zuverlässiges Gehalt (Entgeltgruppe 10 des Tarifvertrages der Berufsgenossenschaften analog TVöD-Bund bzw. Besoldungsgruppe A 11 BBesO)
  • Vollzeitstelle (39 Stundenwoche), Teilzeitbeschäftigung ist möglich

Bei uns sind alle Menschen willkommen, unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Auf Ihre Bewerbung freuen wir uns.

Sie möchten nähere Informationen? Torsten Opitz, Telefon +49 40 3980-1561 gibt Ihnen gern weitere Auskünfte.

BG Verkehr
Personalabteilung
Ottenser Hauptstraße 54
22765 Hamburg

E-Mail: personal@bg-verkehr.de

Bewerbungsschluss ist der 29.05.2019.

Artikelaktionen