Sondersachbearbeitung von Regressfällen in Tübingen

Für die Dienststelle Unfallfürsorge am Standort Tübingen suchen wir Sie zum nächst möglichen Zeitpunkt für die 

Sondersachbearbeitung von Regressfällen (m/w/d)

Ihre zukünftigen Aufgaben:

  • Durchsetzen von Schadenersatzansprüchen nach § 6 Entgeltfortzahlungsgesetz bzw. § 76 Bundesbeamtengesetz u. a. in schwierigen und bedeutsamen Einzelfällen
  • Verfahrenssteuerung bei der Erstentscheidung über eine Regressnahme
  • Bearbeitung von Sammelbesprechungsfällen
  • fachliche Beratung der Mitarbeiter in Einzelfällen
  • Bearbeitung von Auslandsunfällen
  • Unterstützen der Bereichsleitung z. B. bei Mitarbeiterschulung
  • Vertretung der Bereichsleitung

Hierfür bringen Sie mit:

  • eine abgeschlossene Laufbahnprüfung für den gehobenen berufsgenossenschaftlichen Dienst oder einen vergleichbaren Abschluss (z. B. B.A. Sozialversicherung/Schwerpunkt Unfallversicherung, Sozialrecht oder Dipl. Sozialjurist (m/w/d))
  • langjährige Praxiserfahrung mit ausgeprägten Fachkenntnissen in allen Bereichen der Beamtenversorgung bzw. der Entgeltfortzahlung
  • mehrjährige Berufserfahrung und detaillierte Kenntnisse im Schadens-, Haftungs- und Versicherungsrecht sowie im Recht der gesetzlichen Unfallversicherung und im Bereich der Entgeltfortzahlung des Arbeitgebers bzw. der Beamtenversorgung einschließlich fachbezogener Rechtsprechung und Kommentierung
  • umfassende Kenntnisse der Rechtsanwendung in den genannten Bereichen
  • unfallmedizinische Kenntnisse, Kenntnisse über Art und Auswirkungen bestimmter unfallbedingter Verletzungsfolgen und Gesundheitsstörungen
  • Verhandlungsgeschick sowie Kreativität bei der Suche nach Lösungen

Wir bieten Ihnen:

  • familienbewusstes Unternehmen (Zertifizierung mit dem Audit berufundfamilie), Bewerbungen von Frauen sind in unserem Hause besonders erwünscht
  • flexible Arbeitszeiten
  • anspruchsvollen, abwechslungsreichen und zukunftssicheren Arbeitsplatz
  • Qualifizierungs- und Fortbildungsmöglichkeiten
  • Gesundheitsangebote, betriebliche Altersversorgung
  • zuverlässiges Gehalt (Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages der Berufsgenossenschaften analog TVöD-Bund oder Besoldung nach A 12 BBesO)
  • Vollzeitstelle, Teilzeitbeschäftigung ist möglich

Bei uns sind alle Menschen willkommen, unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Auf Ihre Bewerbung freuen wir uns.

Sie möchten nähere Informationen? Uwe Koch, Telefon +49 7071 933-2300, gibt Ihnen gern weitere Auskünfte.

BG Verkehr
Europaplatz 2

72072 Tübingen

E-Mail: personal-tuebingen@bg-verkehr.de

Bewerbungsschluss ist der 05.08.2019

Artikelaktionen