Oktober ist Lichttest-Monat

Jeder dritte Pkw fährt mit mangelhaftem Autolicht, jeder zehnte blendet andere Verkehrsteilnehmer. Das zeigte der Licht-Test aus dem Jahr 2018. Wer auf der sicheren Seite sein will, kann die Lampen seines Autos und die richtige Einstellung im Oktober in Werkstätten der Kfz-Innung überprüfen lassen.

Die Betriebe beheben vom 1. bis 31. Oktober kleine Mängel kostenlos. Nur nötige Ersatzteile und umfangreiche Einstellarbeiten müssen bezahlt werden. Die Werkstätten prüfen folgende Funktionen: Nebel-, Such- und Zusatzscheinwerfer, Fern- und Abblendlicht, Begrenzungs- und Parkleuchten, Brems- und Schlusslichter, Warnblinkanlage, Blinker und Nebelschlussleuchte.

Wer den Test erfolgreich besteht, bekommt eine Plakette für die Windschutzscheibe und signalisiert damit bei Verkehrskontrollen sein geprüftes Autolicht.

Weitere Informationen zum Licht-Test 2019

Artikelaktionen