Stellflächen gesucht

Die Erweiterung bestehender Lkw-Parkplätze ist schwierig ist und stößt häufig auch auf Ablehnung bei nahegelegenen Kommunen. Deshalb sucht das baden-württembergische Verkehrsministerium jetzt in einer öffentlichen Ausschreibung zusätzliche Stellflächen.

Kommunen, Gewerbetreibende und Privatleute können bis Ende des Jahres ihre Parkmöglichkeiten melden. In Frage kommen Flächen, die sich in der Nähe von Autobahnausfahrten befinden – etwa auf dem Gelände von Speditionen oder Möbelhäusern. Es ist vorgesehen, dass die Straßenbauverwaltung die Flächen bewertet und wenn sie geeignet sind als Lkw-Stellfläche herrichtet und ausstattet.

An den Autobahnen in Baden-Württemberg fehlen nach einer Prognose des Bundes bis 2025 mehr als 2.300 Lkw-Stellplätze. In den zurückliegenden Jahren wurden nach Angaben des Verkehrsministeriums rund 120 Stellplätze pro Jahr geschaffen. Durch die Nutzung bestehender Fläche soll auch einer weiteren Flächenversiegelung entgegengewirkt werden.

Weitere Informationen des baden-württembergischen Verkehrsministeriums

Artikelaktionen