Österreich: Petition für die Nachrüstung von Lkw mit Abbiegeassistenten

Auch in Österreich wurde eine Petition an Verkehrsminister Norbert Hofer auf den Weg gebracht, in der die verpflichtende Nachrüstung von Abbiegeassistenten für alle Nutzfahrzeuge gefordert wird. Auslöser für die Initiative ist der Tod eines Kindes, der durch einen abbiegenden Lkw verursacht wurde.

Die Unterzeichner fordern die verpflichtende Nachrüstung von Abbiegeassistenten für alle Nutzfahrzeuge auf nationaler Ebene zum frühestmöglichen Zeitpunkt. Auf die EU-Kommission soll zudem Druck ausgeübt werden, damit die ab 2024 geplante Einbau-Verpflichtung vorgezogen wird. Für ausländische Lkw ohne Abbiegeassistenten soll es zudem Durchfahrtsbeschränkungen geben.

Auch der Verkehrsclub Österreich (VCÖ) unterstützt die Petition. „Während bereits Tests mit selbstfahrenden Autos gemacht werden, ist eine im Vergleich dazu banale Sicherheitslösung, wie ein Abbiegeassistent, noch immer nicht Standard bei Lkw“, so VCÖ-Experte Markus Gansterer.

Artikelaktionen