Mit Filmen Bewusstsein schaffen

Filme können helfen, der Vision Zero, einer Welt ohne Arbeitsunfälle ein Stück näher zu kommen. Das Film- und Media-Festival der Präventionskampagne "kommmitmensch" will dazu beitragen. Bis Ende Juni können Videos und Medienproduktionen eingereicht werden.

Das "kommmitmensch"-Film- und Media-Festival wird im Rahmen der Fachmesse A+A 2019 (5. bis 8. November in Düsseldorf) stattfinden. Das Festival schafft ein Forum für Medien- und Filmproduktionen zu Themen der Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit. In der Film- und Medienwerkstatt sowie in Gesprächsrunden werden Interessierte unter anderem erfahren, wie Filme effektiv in der Prävention eingesetzt werden können.

Unternehmen sind dazu aufgerufen, eigene Videos und Medienproduktionen in vier Kategorien einzureichen:

  • Fokus Betrieb – Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit für kleine und mittelständische Betriebe
  • A+A Sonderpreis: Hauptsache sicher – Industriefilme zu den Themen persönlicher Schutz, betriebliche Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit
  • Dein Blick – für Schülerinnen, Schüler und Auszubildende aus allen Bereichen
  • Mit Sicherheit Kunst – für Filmschaffende und Studierende von Film- und Medienhochschulen.

Beiträge werden bis zum 30. Juli 2019 entgegengenommen.

Weitere Infos und Bewerbungsunterlagen gibt es auf der Website zur Kampagne "kommmitmensch" 

Artikelaktionen