Vision Zero in der Abfallentsorgung

Die Internationale Sektion für Prävention im Transportwesen der Internationalen Vereinigung für Soziale Sicherheit (IVSS) lädt am 23. und 24. Oktober zu ihrem dritten internationalen Symposium ein.

Bei der Veranstaltung bei der BG Verkehr in Hamburg tauschen sich Unternehmensvertreter, kommunale Auftraggeber, Wissenschaftler und Fachleute aus dem Bereich Arbeitssicherheit über Entwicklungen und Möglichkeiten zur Verbesserung des Arbeitsschutzes aus. Im Mittelpunkt steht die weltweite Präventionsinitiative "Vision Zero". Sie zielt darauf ab, tödliche und schwere Unfälle zu eliminieren und eine Kultur der Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit zu fördern. Anhand von praktischen Beispielen aus der Abfallsammlung und Abfallbehandlung soll mit den Teilnehmern des Symposiums untersucht werden, wie die Vision-Zero-Strategie nicht nur den Arbeitsschutz verbessern, sondern auch zum Erreichen von gesamtunternehmerischen Zielen beitragen kann.

Weitere Informationen und Anmeldung

Artikelaktionen