Erster Präventionsbericht der Nationalen Präventionskonferenz

Die Nationale Präventionskonferenz (NPK) wurde mit dem 2015 in Kraft getretenen Gesetz zur Stärkung der Gesundheitsförderung und der Prävention eingeführt. Nun hat die NPK ihren ersten Präventionsbericht vorgelegt.

Der Bericht beschreibt die Leistungen, die an der NPK beteiligte Institutionen zur Prävention und Gesundheitsförderung in Deutschland erbringen und enthält Zahlen zu den Ausgaben für Gesundheitsförderung und Prävention. Zudem gibt er konkrete Empfehlungen für die Weiterentwicklung der Prävention in der Bundesrepublik.

Getragen wird die 2015 ins Leben gerufene NPK von der gesetzlichen Kranken- und sozialen Pflegeversicherung, der gesetzlichen Unfallversicherung und der gesetzlichen Rentenversicherung. Der Präventionsbericht soll alle vier Jahre erscheinen.

Zum PDF

Artikelaktionen