Unterschätzte Gefahr: Absturz vom Lkw

Absturzunfälle gehören zu den schwersten Arbeitsunfällen überhaupt. Eine aktuelle Auswertung der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung zeigt: Zwölf Prozent aller schweren Absturzunfälle betreffen Lkw-Fahrer.

Anders als viele Menschen vermuten, können Lkw-Fahrer sich trotz der geringen Fallhöhe schlecht abfangen und schlagen dann ungebremst auf dem harten Boden auf. Gelenkbrüche, Bänderrisse und andere Verletzungen sind die Folge und heilen trotz bester Behandlung oft nicht vollständig aus.

Ein Artikel in der neuen Ausgabe des Mitgliedermagazins "SicherheitsProfi" beschreibt die drei häufigsten Unfallsituationen und die Folgen: Sturz von Ladeflächen, Absturz beim Ein- und Aussteigen ins Fahrerhaus sowie Sturz von der Leiter.

Artikel lesen (PDF)

Artikelaktionen