Die Seminare der BG Verkehr im ersten Halbjahr 2021

Mit einem breiten thematischen Seminarangebot startet die BG Verkehr in das neue Seminarjahr. Im Mittelpunkt stehen praktische Hilfestellungen für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz in den Unternehmen.

Neben Grundseminaren für Sicherheitsbeauftragte enthält das Programm viele Angebote, die speziell auf die Branchen der in der BG Verkehr versicherten Unternehmen zugeschnitten sind und sich mit den typischen hier vorkommenden Gefährdungen beschäftigen. Andere Seminare behandeln Themen, die über alle Mitgliedsunternehmen hinweg wichtig sind, beispielsweise der Umgang mit psychischen Belastungen, sicheres Arbeiten mit digitalen und mobilen Endgeräten oder die Einführung einer Gefährdungsbeurteilung im Betrieb.

Die Seminare richten sich an Akteure im Arbeitsschutz aus allen Mitgliedsunternehmen der BG Verkehr: Unternehmerinnen und Unternehmer, Führungskräfte, Sicherheitsbeauftragte, Mitglieder der Betriebsvertretungen, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Betriebsärztinnen und Betriebsärzte und andere mit Aufgaben des Arbeitsschutzes betraute Personen.

Bei den Veranstaltungen hat der Infektionsschutz höchste Priorität und die Seminare werden nur dann durchgeführt, wenn es die aktuelle Lage und der Infektionsschutz erlauben. "Vor Beginn eines jeden Seminars werden die aktuellen regionalen Besonderheiten berücksichtigt und die Hygienekonzepte sowie deren Umsetzung in den Tagungshotels überprüft", so Ina Jäkel, Leiterin des Referats Aus- und Fortbildung bei der BG Verkehr. Auch die Art und Weise der Seminardurchführung wird entsprechend den Erfordernissen des Infektionsschutzes angepasst.

Zum Seminarprogramm der BG Verkehr

Artikelaktionen