Sitzung der Vertreterversammlung fällt aus

Die für den 10. Dezember 2020 geplante Sitzung der Vertreterversammlung der BG Verkehr wurde abgesagt.

Die Vorsitzenden des Gremiums entschieden mit Rücksicht auf die Gesundheit der Mitglieder, ein Umlaufverfahren durchzuführen. Dabei handelt es sich um eine schriftliche Abstimmung der Beschlussvorlagen.

Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Feststellung des Haushaltsplanes für das Jahr 2021, die Beschlussfassung des gemeinsamen Gefahrtarifs Fahrzeughaltung und See sowie die Abnahme der Jahresrechnung. Über die Ergebnisse wird die BG Verkehr im Anschluss berichten.

Artikelaktionen