Jetzt anmelden: Branchenkonferenz Asbest an Bord – was tun?

Obwohl die Verwendung seit langem verboten ist, kommt es an Bord von Seeschiffen immer noch zu Funden von asbesthaltigen Materialien. In einer Online-Konferenz am 10. März will die BG Verkehr für das Thema sensibilisieren und Handlungsmöglichkeiten aufzeigen. Anmeldungen sind noch bis zum 24. Februar möglich.

Fachleute aus spezialisierten Sachverständigenbüros und dem Arbeitsschutz wollen während der Branchenkonferenz Transparenz schaffen, wo und in welchem Umfang mit asbesthaltigen Materialien zu rechnen ist. Sie zeigen auf, welche Maßnahmen getroffen werden müssen, um die Gefährdung von Besatzung und Dritten durch eine Asbestexposition zu vermeiden.

Anmeldungen zur Branchenkonferenz sind bis zum 24. Februar über die Website der BG Verkehr möglich. Dort findet sich auch das komplette Programm. Die Konferenz wird simultan in die englische Sprache übersetzt.

Artikelaktionen