Aktuell

 

Hightechmedizin für Schwerstverletzte

Ärzte im Schockraum© BG Verkehr/Christoph Papsch
In den Unfallkliniken der Berufsgenossenschaften geht es oft um Leben und Tod. Wie dort Schwerverletzten mit Hightechmedizin, guter Pflege und umfassenden Reha-Angeboten geholfen wird, zeigt eine Reportage über die BG Klinik Ludwigshafen in der neuen Ausgabe des Magazins „SicherheitsProfi“ der BG Verkehr.

> Reportage jetzt lesen

Für den 20. März hatte die BG Verkehr die Mitglieder des Verkehrsausschusses des Deutschen Bundestages sowie Verkehrsreferenten zu einem Parlamentarischen Abend in Berlin eingeladen. Nicht nur die Zahl der Zusagen war überraschend hoch, auch die lebhaften Diskussionen zeigten das Interesse der Parlamentarier an den Themen der BG Verkehr.

100 Prozent für Arbeits- und Verkehrssicherheit

Für den 20. März hatte die BG Verkehr die Mitglieder des Verkehrsausschusses des Deutschen Bundestages sowie Verkehrsreferenten zu einem Parlamentarischen Abend in Berlin eingeladen. Nicht nur die Zahl der Zusagen war überraschend hoch, auch die lebhaften Diskussionen zeigten das Interesse der Parlamentarier an den Themen der BG Verkehr.
Ein Lkw fährt ungebremst in ein Stauende, mehrere Menschen kommen ums Leben: Immer wieder ereignen sich solche tragischen Unfälle. Die in Mannheim gegründete Initiative „Hellwach mit 80 km/h“ setzt nun auf eine Selbstverpflichtung von Unternehmen und Fahrern.

Hellwach mit 80 km/h

Ein Lkw fährt ungebremst in ein Stauende, mehrere Menschen kommen ums Leben: Immer wieder ereignen sich solche tragischen Unfälle. Die in Mannheim gegründete Initiative „Hellwach mit 80 km/h“ setzt nun auf eine Selbstverpflichtung von Unternehmen und Fahrern.
In drei Minuten mit dem Lufttaxi vom Hamburger Flughafen in die Innenstadt: Dieses Szenario könnte in Zukunft realisiert werden. Für die Entwicklung und Erprobung von Drohnen und Lufttaxis will der Bund Fördermittel zur Verfügung stellen.

Hamburg wird Testregion für Lufttaxis

In drei Minuten mit dem Lufttaxi vom Hamburger Flughafen in die Innenstadt: Dieses Szenario könnte in Zukunft realisiert werden. Für die Entwicklung und Erprobung von Drohnen und Lufttaxis will der Bund Fördermittel zur Verfügung stellen.
Der Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit (VDSI) und der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) suchen gute Ideen, die helfen, das Unfallrisiko auf dem Arbeitsweg, Schulweg oder beim innerbetrieblichen Transport und Verkehr zu senken.

Unfälle vermeiden und gewinnen

Der Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit (VDSI) und der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) suchen gute Ideen, die helfen, das Unfallrisiko auf dem Arbeitsweg, Schulweg oder beim innerbetrieblichen Transport und Verkehr zu senken.
Tretroller mit einem elektrischen Antrieb sind in vielen Großstädten bereits im Einsatz. In Deutschland war bisher nicht geklärt, wie diese Kleinstfahrzeuge verkehrstechnisch eingestuft werden und wo sie fahren dürfen. Das Bundesverkehrsministerium (BMVI) will diese Regelungslücke nun schließen.

E-Tretroller vor Straßenzulassung

Tretroller mit einem elektrischen Antrieb sind in vielen Großstädten bereits im Einsatz. In Deutschland war bisher nicht geklärt, wie diese Kleinstfahrzeuge verkehrstechnisch eingestuft werden und wo sie fahren dürfen. Das Bundesverkehrsministerium (BMVI) will diese Regelungslücke nun schließen.
Beschäftigte der Paketdienste kennen die Misere: Sie finden keinen Platz zum Halten und behindern dann zwangsläufig in der zweiten Reihe den Verkehr. Dieses Problem will der Bundesverband Paket und Expresslogistik (BIEK) nun mit seiner Initiative „Liefern lieber in der ersten Reihe!“ angehen.

Initiative für klar geregelte Ladezonen

Beschäftigte der Paketdienste kennen die Misere: Sie finden keinen Platz zum Halten und behindern dann zwangsläufig in der zweiten Reihe den Verkehr. Dieses Problem will der Bundesverband Paket und Expresslogistik (BIEK) nun mit seiner Initiative „Liefern lieber in der ersten Reihe!“ angehen.
Erst vor kurzem wurde er gestartet, nun hat das Verwaltungsgericht Hannover den Modellversuch zum Streckenradar "Section Controll" auf der B6 in Niedersachsen vorläufig verboten. Das Gericht hatte die Rechtsgrundlage nicht anerkannt.

Gericht verbietet Streckenradar

Erst vor kurzem wurde er gestartet, nun hat das Verwaltungsgericht Hannover den Modellversuch zum Streckenradar "Section Controll" auf der B6 in Niedersachsen vorläufig verboten. Das Gericht hatte die Rechtsgrundlage nicht anerkannt.
Ab dem 21. April 2019 dürfen persönliche Schutzausrüstungen (PSA) vom Hersteller nur noch in Verkehr gebracht werden, wenn sie der Verordnung (EU) 2016/425 (PSA-Verordnung) entsprechen. In dieser Verordnung wird Gehörschutz neu als PSA der Kategorie III eingestuft. Für die Benutzer dieser PSA werden damit Unterweisungen mit Übungen zur Pflicht.

Unterweisungen zum Gehörschutz

Ab dem 21. April 2019 dürfen persönliche Schutzausrüstungen (PSA) vom Hersteller nur noch in Verkehr gebracht werden, wenn sie der Verordnung (EU) 2016/425 (PSA-Verordnung) entsprechen. In dieser Verordnung wird Gehörschutz neu als PSA der Kategorie III eingestuft. Für die Benutzer dieser PSA werden damit Unterweisungen mit Übungen zur Pflicht.
Dass Abbiegeassistenten helfen, schwere Lkw-Unfälle zu verhindern ist unumstritten. Bisher herrschte aber viel Unsicherheit darüber, welche der angebotenen Systeme wirklich sicher sind. Eine erste nun erteilte Allgemeine Betriebserlaubnis soll Gewissheit schaffen.

Erster Abbiegeassistent hat ein Qualitätssiegel

Dass Abbiegeassistenten helfen, schwere Lkw-Unfälle zu verhindern ist unumstritten. Bisher herrschte aber viel Unsicherheit darüber, welche der angebotenen Systeme wirklich sicher sind. Eine erste nun erteilte Allgemeine Betriebserlaubnis soll Gewissheit schaffen.

Brancheninfos

 
Das Verletzungsrisiko für Hände und Finger ist beim Festmachen von Schiffen hoch. Ein Bericht in der neuen Ausgabe des Magazins der BG Verkehr zeigt, wie ein neuer Fausthandschuh hilft, Unfälle zu vermeiden.

Neuer Handschuh schützt Personal auf Schiffen

Das Verletzungsrisiko für Hände und Finger ist beim Festmachen von Schiffen hoch. Ein Bericht in der neuen Ausgabe des Magazins der BG Verkehr zeigt, wie ein neuer Fausthandschuh hilft, Unfälle zu vermeiden.
Die Berufsbildungsstelle Seeschifffahrt hat einen Filmwettbewerb zur Ausbildung in der Branche gestartet. Auszubildende sollen in kurzen, kreativen Videos darstellen, warum sie eine Seefahrt-Ausbildung begonnen haben und was sie an der Schifffahrt fasziniert.

Mit Kurzfilmen Azubis werben

Die Berufsbildungsstelle Seeschifffahrt hat einen Filmwettbewerb zur Ausbildung in der Branche gestartet. Auszubildende sollen in kurzen, kreativen Videos darstellen, warum sie eine Seefahrt-Ausbildung begonnen haben und was sie an der Schifffahrt fasziniert.
Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) plant mit Partnern die Einrichtung eines digitalen Testfelds für Binnenschiffe an der Spree-Oder-Wasserstraße. Der Aufbau soll ab 2020 beginnen.

DLR plant Testfeld für autonome Binnenschiffe

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) plant mit Partnern die Einrichtung eines digitalen Testfelds für Binnenschiffe an der Spree-Oder-Wasserstraße. Der Aufbau soll ab 2020 beginnen.

Neu erschienen

 
Immer wieder kommt es zu Unfällen, wenn abgestellte Fahrzeuge nicht richtig gesichert werden. Mit einem neuen Online-Spiel der BG Verkehr können Lkw-Fahrer testen, ob sie die notwendigen Schritte kennen.

Lkw sicher abstellen: Das Online-Spiel für Fahrprofis

Immer wieder kommt es zu Unfällen, wenn abgestellte Fahrzeuge nicht richtig gesichert werden. Mit einem neuen Online-Spiel der BG Verkehr können Lkw-Fahrer testen, ob sie die notwendigen Schritte kennen.
Die BG Verkehr hat acht ihrer zwölf Titel aus der Reihe "Sicherheits-Informationen für die Luftfahrt" überarbeitet und an die gültigen Rechtsvorschriften angepasst.

Sicherheits-Informationen für die Luftfahrt aktualisiert

Die BG Verkehr hat acht ihrer zwölf Titel aus der Reihe "Sicherheits-Informationen für die Luftfahrt" überarbeitet und an die gültigen Rechtsvorschriften angepasst.
Rund 80 bis 95 Prozent aller Unfälle werden durch menschliches Verhalten verursacht. Warum hält man sich oft nicht an Vorschriften? Eine Broschüre der BG Verkehr beschäftigt sich mit der Psychologie der Arbeitssicherheit.

Warum verhalten wir uns so, wie wir uns verhalten?

Rund 80 bis 95 Prozent aller Unfälle werden durch menschliches Verhalten verursacht. Warum hält man sich oft nicht an Vorschriften? Eine Broschüre der BG Verkehr beschäftigt sich mit der Psychologie der Arbeitssicherheit.
Wann muss an Bord eine Rettungsweste getragen werden und welche ist die richtige? Auf diese Fragen gibt ein Flyer der BG Verkehr Antwort, der nun in überarbeiteter Version vorliegt.

Sicher an Bord – Nur mit Weste

Wann muss an Bord eine Rettungsweste getragen werden und welche ist die richtige? Auf diese Fragen gibt ein Flyer der BG Verkehr Antwort, der nun in überarbeiteter Version vorliegt.

Weitere Broschüren und Informationsmedien

Termine

 
25.03.2019
Infoveranstaltung zur DGUV Vorschrift 84 "Seeschifffahrt" >
Hamburg
27.03.2019 - 28.03.2019
DGUV Fachgespräch „Verkehrssicherheit“ >
Dresden
17.05.2019 - 18.05.2019
KEP together >
Flörsheim
15.06.2019
Tag der Verkehrssicherheit >
19.07.2019 - 21.07.2019
Internationaler ADAC Truck-Grand-Prix >
Nürburgring
05.09.2019 - 06.09.2019
MöLo >
Essen
26.09.2019 - 29.09.2019
NUFAM >
Karlsruhe
08.10.2019 - 11.10.2019
Interairport >
München
05.11.2019 - 08.11.2019
A+A >
Düsseldorf
 

Stellenangebote der BG Verkehr

 

Bewerben Sie sich bei uns!

Bachelorstudiengang Sozialversicherung, Schwerpunkt Unfallversicherung >
für unseren Standort München (Bewerbungsschluss: 31.03.2019)

Copyright © 2020 BG Verkehr - Alle Rechte vorbehalten.
Sie erhalten diese E-Mail, weil Sie sich für den Newsletter der BG Verkehr angemeldet haben.

Berufsgenossenschaft
Verkehrswirtschaft Post-Logistik Telekommunikation (BG Verkehr)
Ottenser Hauptstraße 54
22765 Hamburg
www.bg-verkehr.de

Verantwortlich: Sabine Kudzielka, Vorsitzende der Geschäftsführung
Sitz: Hamburg | USt-ID-Nr.: DE 118510453

> Impressum
> Datenschutz
> Kontakt

Titelbild: © Sergey Nivens / Fotolia.com