Aktuell

 
Obwohl die Verwendung seit langem verboten ist, kommt es an Bord von Seeschiffen immer noch zu Funden von asbesthaltigen Materialien. In einer Online-Konferenz am 10. März will die BG Verkehr für das Thema sensibilisieren und Handlungsmöglichkeiten aufzeigen. Anmeldungen sind noch bis zum 24. Februar möglich.

Jetzt anmelden: Branchenkonferenz Asbest an Bord – was tun?

Obwohl die Verwendung seit langem verboten ist, kommt es an Bord von Seeschiffen immer noch zu Funden von asbesthaltigen Materialien. In einer Online-Konferenz am 10. März will die BG Verkehr für das Thema sensibilisieren und Handlungsmöglichkeiten aufzeigen. Anmeldungen sind noch bis zum 24. Februar möglich.
Kennen Sie schon unsere Online-Lernangebote? Neben virtuellen Schulungen und Workshops bietet die BG Verkehr nun die Möglichkeit, das Themenfeld Unterweisung zeitlich unabhängig und selbstgesteuert zu bearbeiten. Mit einem Quiz können Sie Ihre Kenntnisse über die rechtlichen Grundlagen prüfen.

Online-Lernformate der BG Verkehr gestartet

Kennen Sie schon unsere Online-Lernangebote? Neben virtuellen Schulungen und Workshops bietet die BG Verkehr nun die Möglichkeit, das Themenfeld Unterweisung zeitlich unabhängig und selbstgesteuert zu bearbeiten. Mit einem Quiz können Sie Ihre Kenntnisse über die rechtlichen Grundlagen prüfen.
Aufgrund der aktuellen Corona-Krise ermöglichen viele Arbeitgeber ihren Beschäftigten, von zuhause aus zu arbeiten. Was ist, wenn im häuslichen Umfeld ein Unfall passiert? Wann ist es ein Arbeitsunfall und wann nicht?

Versicherungsschutz im Homeoffice

Aufgrund der aktuellen Corona-Krise ermöglichen viele Arbeitgeber ihren Beschäftigten, von zuhause aus zu arbeiten. Was ist, wenn im häuslichen Umfeld ein Unfall passiert? Wann ist es ein Arbeitsunfall und wann nicht?
Im Rettungsdienst, Krankentransport, Bestattungswesen, bei der Beförderung von Menschen mit körperlichen Einschränkungen müssen Beschäftigte häufig heben und tragen. Auf der Grundlage einer Online-Befragung, die noch bis zum 28. Februar läuft, sollen präventive Maßnahmen erarbeitet werden.

Studie zur Vermeidung von Fehlbelastungen

Im Rettungsdienst, Krankentransport, Bestattungswesen, bei der Beförderung von Menschen mit körperlichen Einschränkungen müssen Beschäftigte häufig heben und tragen. Auf der Grundlage einer Online-Befragung, die noch bis zum 28. Februar läuft, sollen präventive Maßnahmen erarbeitet werden.
Die derzeitigen Grenzkontrollen an den deutsch-tschechischen und deutsch-österreichischen Grenzen führen zu langen Wartezeiten und entsprechenden Belastungen von Berufskraftfahrern. Der Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) spricht sich deshalb für Selbstschnelltests aus.

BGL: Grenzkontrollen belasten Fahrer und Betriebe

Die derzeitigen Grenzkontrollen an den deutsch-tschechischen und deutsch-österreichischen Grenzen führen zu langen Wartezeiten und entsprechenden Belastungen von Berufskraftfahrern. Der Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) spricht sich deshalb für Selbstschnelltests aus.
Das Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA) führt eine Umfrage zur Manipulation von Schutzeinrichtungen durch. Gefragt ist die Meinung von Fachleuten in den Unternehmen.

Was tun gegen die Manipulation von Schutzeinrichtungen?

Das Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA) führt eine Umfrage zur Manipulation von Schutzeinrichtungen durch. Gefragt ist die Meinung von Fachleuten in den Unternehmen.
Kommunikation bei der Arbeit ist in diesem Jahr das zentrale Thema des Präventionsprogramms "Jugend will sich-er-leben" (JWSL). Wegen der Corona-Lage wurde der Einsendeschluss des dazugehörenden Kreativwettbewerb verlängert.

"Jugend will sich-er-leben": Wettbewerb verlängert

Kommunikation bei der Arbeit ist in diesem Jahr das zentrale Thema des Präventionsprogramms "Jugend will sich-er-leben" (JWSL). Wegen der Corona-Lage wurde der Einsendeschluss des dazugehörenden Kreativwettbewerb verlängert.
Das Bundeskabinett hat einem Gesetzentwurf zum autonomen Fahren zugestimmt. Kraftfahrzeuge der Automatisierungsstufe 4 sollen in festgelegten Bereichen im öffentlichen Straßenverkehr im Regelbetrieb fahren können.

Weichen für autonomes Fahren gestellt

Das Bundeskabinett hat einem Gesetzentwurf zum autonomen Fahren zugestimmt. Kraftfahrzeuge der Automatisierungsstufe 4 sollen in festgelegten Bereichen im öffentlichen Straßenverkehr im Regelbetrieb fahren können.

Neu erschienen

 

Medienpaket Güterkraftverkehr

Medienpaket Güterkraftverkehr© BG Verkehr

Ein neues Medienpaket der BG Verkehr richtet sich an Unternehmer und Versicherte von kleinen Betrieben im Güterkraftverkehr. Es stellt wesentliche Informationen problemorientiert und aufgabenbezogen dar und bietet Vorschläge, Handlungs- und Organisationshilfen zur Gestaltung eines effektiven betrieblichen Arbeitsschutzes.

> Mehr Infos

Das Rückwärtsfahren mit Nutzfahrzeugen gehört wegen der Sichteinschränkungen zu den risikoreichsten Fahrvorgängen. Ein neuer Flyer der BG Verkehr beschreibt Mindestanforderungen an Rückfahrassistenzsysteme.

Rückfahrassistenzsysteme für Nutzfahrzeuge

Das Rückwärtsfahren mit Nutzfahrzeugen gehört wegen der Sichteinschränkungen zu den risikoreichsten Fahrvorgängen. Ein neuer Flyer der BG Verkehr beschreibt Mindestanforderungen an Rückfahrassistenzsysteme.
Drei aktualisierte Flyer der BG Verkehr zeigen typische Gefährdungen und Belastungen von Müllwerkern und geben Hinweise, wie sie vermieden werden können.

Hilfe für die Entsorgungswirtschaft

Drei aktualisierte Flyer der BG Verkehr zeigen typische Gefährdungen und Belastungen von Müllwerkern und geben Hinweise, wie sie vermieden werden können.
Die aktualisierte DGUV Information 203-005 „Auswahl und Betrieb ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel nach Einsatzbedingungen“ nennt Kriterien für die Auswahl entsprechender Betriebsmittel.

Ortsveränderliche elektrische Betriebsmittel

Die aktualisierte DGUV Information 203-005 „Auswahl und Betrieb ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel nach Einsatzbedingungen“ nennt Kriterien für die Auswahl entsprechender Betriebsmittel.
Die Handlungshilfe „Psychische Belastung und Beanspruchung von Beschäftigten während der Coronavirus-Pandemie“ gibt es neben einer deutschen nun auch in englischer Fassung.

Handlungshilfe zu psychischen Belastungen

Die Handlungshilfe „Psychische Belastung und Beanspruchung von Beschäftigten während der Coronavirus-Pandemie“ gibt es neben einer deutschen nun auch in englischer Fassung.

Termine

 
10.03.2021
Branchenkonferenz Seeschifffahrt >
online
04.05.2021 - 06.05.2021
transport logistic Online >
12.05.2021
Sitzung der Vertreterversammlung der BG Verkehr 1/2021 >
Warnemünde
19.06.2021
Tag der Verkehrssicherheit >
bundesweit
16.07.2021 - 18.07.2021
Int. ADAC Truck-Grand-Prix (Teilnahme abgesagt) >
Nürburgring
21.09.2021 - 22.09.2021
Shipping Technics Logistics >
Kalkar
29.09.2021 - 30.09.2021
MöLo >
Essen
30.09.2021 - 03.10.2021
NUFAM >
Karlsruhe
26.10.2021 - 29.10.2021
A+A >
Düsseldorf
09.11.2021 - 12.11.2021
inter airport Europe >
München
09.12.2021
Sitzung der Vertreterversammlung der BG Verkehr 2/2021 >
Hamburg
 

Stellenangebote der BG Verkehr

 

Bewerben Sie sich bei uns!

Copyright © 2021 BG Verkehr - Alle Rechte vorbehalten.
Sie erhalten diese E-Mail, weil Sie sich für den Newsletter der BG Verkehr angemeldet haben.

Berufsgenossenschaft
Verkehrswirtschaft Post-Logistik Telekommunikation (BG Verkehr)
Ottenser Hauptstraße 54
22765 Hamburg
www.bg-verkehr.de

Verantwortlich: Sabine Kudzielka, Vorsitzende der Geschäftsführung
Sitz: Hamburg | USt-ID-Nr.: DE 118510453

> Impressum
> Datenschutz
> Kontakt

Titelbild: © Sergey Nivens / Fotolia.com