Aktuell

 
Die BG Verkehr lädt interessierte Fachleute zur Branchenkonferenz Luftfahrt ein. Im Mittelpunkt stehen drei aktuelle Themen: Mitarbeitergewinnung, demografische Herausforderung und neue Technologien.

Jetzt anmelden: Branchenkonferenz Luftfahrt

Die BG Verkehr lädt interessierte Fachleute zur Branchenkonferenz Luftfahrt ein. Im Mittelpunkt stehen drei aktuelle Themen: Mitarbeitergewinnung, demografische Herausforderung und neue Technologien.
658 Millionen Euro gab die BG Verkehr im vergangenen Jahr für die medizinische Versorgung und Entschädigung ihrer Versicherten aus. Rentenzahlungen haben den größten Anteil an den Leistungen.

Wofür die BG Verkehr 2018 die Beiträge verwendete

658 Millionen Euro gab die BG Verkehr im vergangenen Jahr für die medizinische Versorgung und Entschädigung ihrer Versicherten aus. Rentenzahlungen haben den größten Anteil an den Leistungen.
Im Juli haben die ersten Teilnehmer in Dortmund die Prüfung zur „Zusatzqualifikation Geprüfte(r) Fahrzeugkranführer(in) (IHK)“ bestanden. Die Schirmherrschaft über den Pilotlehrgang der Industrie- und Handelskammer zu Dortmund übernahm die Vorsitzende der Geschäftsführung der BG Verkehr, Sabine Kudzielka.

Neue Ausbildung für Kranführer

Im Juli haben die ersten Teilnehmer in Dortmund die Prüfung zur „Zusatzqualifikation Geprüfte(r) Fahrzeugkranführer(in) (IHK)“ bestanden. Die Schirmherrschaft über den Pilotlehrgang der Industrie- und Handelskammer zu Dortmund übernahm die Vorsitzende der Geschäftsführung der BG Verkehr, Sabine Kudzielka.
Die von Deutschland geplante Förderung für die Nachrüstung kommunaler und gewerblich genutzter Dieselfahrzeuge steht im Einklang mit den EU-Beihilfevorschriften. Das hat die Europäische Kommission bekannt gegeben.

Umweltfreundliche Nachrüstung kann gefördert werden

Die von Deutschland geplante Förderung für die Nachrüstung kommunaler und gewerblich genutzter Dieselfahrzeuge steht im Einklang mit den EU-Beihilfevorschriften. Das hat die Europäische Kommission bekannt gegeben.
Unvorhergesehene Störungen wie Extremwetterlagen stellen den Straßengüter- und Fernbusverkehr vor erhebliche Probleme. Ein Projekt der Jade-Hochschule Wilhelmshaven, Oldenburg, Elsfleth geht der Frage nach, wie diese Auswirkungen minimiert werden können.

Warnung vor Extremwetter

Unvorhergesehene Störungen wie Extremwetterlagen stellen den Straßengüter- und Fernbusverkehr vor erhebliche Probleme. Ein Projekt der Jade-Hochschule Wilhelmshaven, Oldenburg, Elsfleth geht der Frage nach, wie diese Auswirkungen minimiert werden können.
Können elektromagnetische Felder, die durch Geräte im privaten und beruflichen Alltag entstehen, Herzrhythmusimplantate wie Herzschrittmacher und implantierte Defibrillatoren stören? Zwei medizinische Gesellschaften haben die aktuelle Studienlage zusammengefasst.

Einfluss von elektromagnetischen Feldern auf Implantate

Können elektromagnetische Felder, die durch Geräte im privaten und beruflichen Alltag entstehen, Herzrhythmusimplantate wie Herzschrittmacher und implantierte Defibrillatoren stören? Zwei medizinische Gesellschaften haben die aktuelle Studienlage zusammengefasst.
Bei einer Befragung des Instituts für Betriebliche Gesundheitsberatung gaben 76 Prozent an, mindestens einmal im Jahr trotz Krankheit zur Arbeit gekommen zu sein. Nicht selten führt dieses als Präsentismus bezeichnete Verhalten zu unerwünschten Folgen.

Krank zur Arbeit

Bei einer Befragung des Instituts für Betriebliche Gesundheitsberatung gaben 76 Prozent an, mindestens einmal im Jahr trotz Krankheit zur Arbeit gekommen zu sein. Nicht selten führt dieses als Präsentismus bezeichnete Verhalten zu unerwünschten Folgen.
Viele Beifahrer glauben irrtümlicherweise, dass sie mit einem Gespräch müde Fahrer von ihrer Müdigkeit ablenken können. Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) weist darauf hin, dass die Gefahren, die durch Müdigkeit am Steuer entstehen, unterschätzt werden.

Nur Pausen und Fahrerwechsel helfen bei Müdigkeit

Viele Beifahrer glauben irrtümlicherweise, dass sie mit einem Gespräch müde Fahrer von ihrer Müdigkeit ablenken können. Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) weist darauf hin, dass die Gefahren, die durch Müdigkeit am Steuer entstehen, unterschätzt werden.

Brancheninfos

 
Im August ist die überarbeitete Norm "Fahrzeuge der Binnenschifffahrt - Elektrischer Landanschluss" (DIN EN 15869) erschienen. Die drei Teile der Norm weisen gegenüber der Vorgängerfassung von 2010 einige Änderungen auf.

Stromtankstellen in der Binnenschifffahrt

Im August ist die überarbeitete Norm "Fahrzeuge der Binnenschifffahrt - Elektrischer Landanschluss" (DIN EN 15869) erschienen. Die drei Teile der Norm weisen gegenüber der Vorgängerfassung von 2010 einige Änderungen auf.
Um die Handlungsfähigkeit von Häfen bei Großschadensereignissen zu verbessern, unterstützt das Bundesministerium für Forschung und Bildung das auf zwei Jahre angelegte interdisziplinäre Forschungsprojekt ARMIHN (Adaptives Resilienz-Management im Hafen).

Infektionsausbrüche in Häfen managen

Um die Handlungsfähigkeit von Häfen bei Großschadensereignissen zu verbessern, unterstützt das Bundesministerium für Forschung und Bildung das auf zwei Jahre angelegte interdisziplinäre Forschungsprojekt ARMIHN (Adaptives Resilienz-Management im Hafen).

Neu erschienen

 

Einkaufsratgeber für gewerblich genutzte Fahrzeuge

Einkaufsratgeber für gewerblich genutzte Fahrzeuge

Die BG Verkehr hat einen Ratgeber erstellt, der wertvolle Tipps und Entscheidungshilfen für die Neuanschaffung von Lastkraftwagen und Anhängern gibt.

Die Broschüre richtet sich an Personen, die in Unternehmen für den Fuhrpark bzw. den Einkauf von Fahrzeugen zuständig sind. Sie enthält eine Übersicht über Ausstattungsmerkmale, die maßgeblich zur Arbeitssicherheit und zum Gesundheitsschutz beitragen.

Der Einkaufsratgeber bezieht sich auf Kraftfahrzeuge und Anhänger zur Güterbeförderung der Fahrzeugklassen N2, N3 und O. Mitglieder können die Broschüre kostenlos im Medienkatalog der BG Verkehr bestellen. Dort steht sie außerdem kostenfrei als PDF zum Download bereit.

> Broschüre bestellen oder herunterladen

Die BG Verkehr hat ihre Broschüre "Sicherheits-Check für Fischereifahrzeuge – Handlungshilfe zur Überprüfung von Fischereifahrzeugen ohne Zeugnispflicht" überarbeitet. Die zweite Auflage ist nun erschienen.

Sicherheits-Check für Fischereifahrzeuge

Die BG Verkehr hat ihre Broschüre "Sicherheits-Check für Fischereifahrzeuge – Handlungshilfe zur Überprüfung von Fischereifahrzeugen ohne Zeugnispflicht" überarbeitet. Die zweite Auflage ist nun erschienen.
Betrieblich genutzte Fahrzeuge müssen verkehrssicher sein und die Vorgaben der Arbeitssicherheit erfüllen. Das vollständig überarbeitete Faltblatt der BG Verkehr beantwortet wichtige Fragen zu den Anforderungen, die an diese Fahrzeuge gestellt werden.

Regelwerk kompakt – Fahrzeuge

Betrieblich genutzte Fahrzeuge müssen verkehrssicher sein und die Vorgaben der Arbeitssicherheit erfüllen. Das vollständig überarbeitete Faltblatt der BG Verkehr beantwortet wichtige Fragen zu den Anforderungen, die an diese Fahrzeuge gestellt werden.

Weitere Informationsangebote und Broschüren

Termine

 
05.09.2019 - 06.09.2019
MöLo >
Essen
26.09.2019 - 29.09.2019
NUFAM >
Karlsruhe
08.10.2019 - 11.10.2019
Interairport >
München
23.10.2019 - 24.10.2019
Europäisches Arbeitsschutzsymposium "Vision Zero in der Abfallentsorgung" >
Hamburg
05.11.2019 - 08.11.2019
A+A >
Düsseldorf
19.11.2019
Branchenkonferenz Luftfahrt >
Hamburg
05.12.2019
Sitzung der Vertreterversammlung der BG Verkehr >
Hamburg
 

Stellenangebote der BG Verkehr

 

Bewerben Sie sich bei uns!

Teamleitung in der Unfallsachbearbeitung >
für den Standort Tübingen (Bewerbungsschluss: 09.09.2019)

Sachbearbeitung von Klageverfahren >
für den Standort Tübingen (Bewerbungsschluss: 09.09.2019)

Grafik und Mediengestaltung >
im Referat Kommunikation in Hamburg (Bewerbungsschluss: 01.09.2019)

Referent*in (m/divers/w) für Managementsysteme >
für den Geschäftsbereich Prävention in Hamburg (Bewerbungsschluss: 23.08.2019)

Vergabemanagement >
im Stabsbereich Revision und Vergabe in Hamburg (Bewerbungsschluss: 26.08.2019)

Ausbildung zur Aufsichtsperson >
in der Regionalabteilung Prävention in Wuppertal (Bewerbungsschluss: 30.08.2019)

Ausbildung zur/zum Sozialversicherungsfachangestellten (m/divers/w) mit dem Schwerpunkt gesetzliche Unfallversicherung >
in der Hauptverwaltung in Hamburg (Bewerbungsschluss: 15.09.2019)

Bachelor-Studium Sozialversicherung, Schwerpunkt Unfallversicherung
an unseren Standorten in Hamburg >Hannover >Wuppertal >
Wiesbaden >Tübingen >
(Bewerbungsschluss: 15.09.2019)

Bachelor-Studium Angewandte Informatik >
in der Hauptverwaltung in Hamburg (Bewerbungsschluss: 15.09.2019)

Copyright © 2020 BG Verkehr - Alle Rechte vorbehalten.
Sie erhalten diese E-Mail, weil Sie sich für den Newsletter der BG Verkehr angemeldet haben.

Berufsgenossenschaft
Verkehrswirtschaft Post-Logistik Telekommunikation (BG Verkehr)
Ottenser Hauptstraße 54
22765 Hamburg
www.bg-verkehr.de

Verantwortlich: Sabine Kudzielka, Vorsitzende der Geschäftsführung
Sitz: Hamburg | USt-ID-Nr.: DE 118510453

> Impressum
> Datenschutz
> Kontakt

Titelbild: © Sergey Nivens / Fotolia.com