Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit

Für Sicherheit und Gesundheit im Betrieb zu sorgen, ist eine komplexe Aufgabe. Deshalb soll die Unternehmensleitung bei der Erfüllung dieser Aufgabe fachkundige Unterstützung erhalten.

Die Fachkraft für Arbeitssicherheit berät und unterstützt die Unternehmensleitung im Arbeitsschutz, bei der Unfallverhütung und in allen Fragen der Arbeitssicherheit einschließlich der menschengerechten Gestaltung der Arbeit (§ 6 ASiG). Sie hilft der Unternehmensleitung, Sicherheit und Gesundheit auf allen betrieblichen Ebenen zu verankern und berät bereits in der Planung zur sicheren und gesundheitsgerechten Gestaltung betrieblicher Arbeitssysteme.

Derzeit gibt es für einen Übergangszeitraum bei den Unfallversicherungsträgern drei anerkannte und gleichwertige Ausbildungsformen zur Fachkraft für Arbeitssicherheit (Sifa).

  • Ausbildung im gewerblichen Bereich
  • Ausbildung im öffentlichen Bereich (Fernlehrgang)
  • Weiterentwickelte Ausbildung (Harmonisierung der beiden oben genannten Ausbildungen)
Die Unterschiede zwischen den drei Ausbildungsformen:
Ausbildung im gewerblichen Bereich  Ausbildung im öffentlichen Bereich (Fernlehrgang)  Weiterentwickelte Ausbildung
Für Mitgliedsunternehmen der Verkehrswirtschaft Für Mitgliedsunternehmen der Post, Postbank und Telekom Eine Ausbildung für alle
Fünf Präsenzseminare Fernlernen und drei Präsenzseminare Online-Lernplattform mit selbstorganisiertem E-Learning, Praktikum, sieben Präsenzseminaren

Ein Kursstart für die Ausbildung im gewerblichen Bereich ist nur noch bis August 2020 möglich; ein Start in den Fernlehrgang nur noch bis November 2020. Alle späteren Anmeldungen werden automatisch in die weiterentwickelte Sifa-Ausbildung eingebucht, die im April 2021 startet.

(Diese Angaben verstehen sich aufgrund der aktuellen Pandemielage ohne Gewähr.)

Informationen zur Anmeldung und zum Ablauf der Ausbildungen:

Ausbildung im gewerblichen Bereich
Ausbildung im öffentlichen Bereich (Fernlehrgang)
Weiterentwickelte Ausbildung (Harmonisierung der beiden oben genannten Ausbildungen)

Artikelaktionen