DGUV Fachbereich Verkehr und Landschaft

Der Fachbereich "Verkehr und Landschaft" gehört zum Kompetenz-Netzwerk Prävention der DGUV. Er ist ein Zusammenschluss der nach fachlich-inhaltlichen Kriterien zugehörigen Sachgebiete. Die Federführung des Fachbereichs liegt bei der BG Verkehr.

Zur Unterstützung des Präventionsauftrages der Unfallversicherungsträger hat der Spitzenverband, die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV), Fachbereiche mit zugehörigen Sachgebieten eingerichtet.

Aufgabe dieser Gremien ist die fachliche Beratung und Unterstützung der DGUV und ihrer Mitglieder, staatlicher Stellen, der Hersteller sowie anderer interessierter Kreise in Fragen der Prävention innerhalb ihres Zuständigkeitsbereiches. Sie sollen eine für alle Unfallversicherungsträger verbindliche, einheitliche und gesicherte Fachmeinung bilden und die fachlichen Interessen aller Unfallversicherungsträger vertreten.

In den Fachbereichen arbeiten Präventionsfachleute der Unfallversicherungsträger, Vertretungen der DGUV und ihrer Institute, Vertretungen der Sozialpartner, des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS), der Länder, der Hersteller und Betreiber sowie besondere Sachverständige mit.

Der Fachbereich "Verkehr und Landschaft" wird von der BG Verkehr geleitet und umfasst folgende Sachgebiete:

  • Fahrzeuge
  • Luftfahrt und Flugplätze
  • Binnenschifffahrt, Wasserfahrzeuge, Hafenanlagen
  • Bahnen (Spurgeführte Verkehrssysteme)
  • Straße, Gewässer, Forsten, Tierhaltung
  • Seeschifffahrt
  • Abfallwirtschaft

Zudem verfügt der Fachbereich "Verkehr und Landschaft" über eine akkreditierte Prüf- und Zertifizierungsstelle.

Artikelaktionen