Datenschutzerklärung

Die BG Verkehr nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Die nachfolgende Datenschutzerklärung informiert Sie darüber, welche Daten bei der Nutzung unserer Webseiten und Online-Services erhoben und wie sie verarbeitet werden.

Mit personenbezogenen Daten sind solche Angaben gemeint, mit denen Sie als Person identifiziert werden können, z. B. Ihr Name oder Ihre Standortdaten (Art. 4 Nr.1 DS-GVO).

Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und im Rahmen der gesetzlichen Datenschutzvorschriften. Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich in der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) sowie im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Stand Februar 2021

Verantwortlich für die Datenverarbeitung und Kontakt zum Datenschutzbeauftragten

Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung ist:

Berufsgenossenschaft Verkehrswirtschaft Post-Logistik Telekommunikation (BG Verkehr),
vertreten durch die Vorsitzende der Geschäftsführung Sabine Kudzielka
Ottenser Hauptstr. 54

22765 Hamburg

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

BG Verkehr
Udo Keuter
Europaplatz 2
72072 Tübingen

E-Mail: datenschutz@bg-verkehr.de

Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Zweck der Verarbeitung

Protokolldaten beim Besuch der Website

Bei jedem Aufruf unserer Website und der Online-Services sowie bei jedem Abruf einer Datei übermittelt Ihr Browser automatisch Daten an unseren Webserver, der folgende Informationen protokolliert:

  • Ihre IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Aufrufs
  • aufgerufene Webseite/abgerufene Datei
  • Webseite, von der Sie auf unsere Website gelangt sind (Referrer-Link)
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Zugriff/Abruf erfolgreich war
  • verwendeter Browser mit Versionsnummer

Diese Informationen werden von uns ausschließlich für die folgenden Zwecke verarbeitet, bevor sie anschließend automatisch gelöscht werden:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus
  • Auswertung der Systemstabilität und –sicherheit
  • weitere administrative Zwecke

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO.

Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

Wenn Sie uns über das Kontaktformular oder über die auf der Website und den Online-Services veröffentlichten E-Mail-Adressen anschreiben, werden Ihre Anfrage und die von Ihnen angegebenen Kontaktdaten zur Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 a DS-GVO.

Newsletter

Wenn Sie sich für unseren Newsletter registrieren, wird Ihre E-Mail-Adresse für die Dauer des Abonnements gespeichert. Um sicherzustellen, dass Sie sich tatsächlich als Inhaberin/Inhaber der E-Mail-Adresse für den Newsletter anmeldet haben, werden wir Ihnen nach Ihrer erstmaligen Newsletteranmeldung im Double-Opt-In-Verfahren eine Bestätigungs-E-Mail senden, in der wir um Bestätigung der Registrierung bitten.

Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 a DS-GVO. Die Daten werden ausschließlich für den Newsletterversand verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Sie können eine erteilte Einwilligung zur Speicherung und Nutzung Ihrer Daten für den Newsletterversand jederzeit widerrufen. Jeder Newsletter enthält einen Abmeldelink, mit dem Sie das Abonnement kündigen können. Außerdem ist eine Abmeldung über unsere Website möglich.

Medienkatalog

Bei der Bestellung von Medien und Informationsmaterial über den Medienkatalog erheben wir Kontakt- und Adressdaten, die ausschließlich zur Bestellabwicklung verarbeitet werden. Dabei geben wir Ihre Versandanschrift an unseren vertraglichen Versanddienstleister weiter. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 a DS-GVO. Im Sinne des Steuerrechts werden die Bestell- und Rechnungsdaten mindestens 10 Jahre aufbewahrt.

Online-Anmeldung

Zu unseren Seminaren und zu ausgewählten Veranstaltungen können Sie sich per Online-Formular anmelden. Personenbezogene Daten, wie Kontakt- und Adressdaten, die Sie dort angeben, speichern und verarbeiten wir für den Zeitraum der Vor- und Nachbereitung sowie Durchführung der Seminare bzw. Veranstaltungen. Dabei geben wir personenbezogene Daten wie z. B. Teilnahmelisten oder Adressdaten zweckgebunden zur Organisation der Veranstaltung an vertragliche und zur Einhaltung des Datenschutzes verpflichtete Drittunternehmen bzw. zur Erfüllung unseres Qualifizierungsauftrages an die Seminar- und Veranstaltungsorte (z. B. Hotels) und andere Unfallversicherungsträger weiter. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 a DS-GVO.

Extranet für Mitgliedsunternehmen

Für jedes Mitgliedsunternehmen aus dem Bereich Fahrzeughaltungen legen wir mit Beginn der Mitgliedschaft einen Account in unserem passwortgeschützten Extranet BGdirekt an. Die Nutzung dieses Online-Services steht frei und erfolgt mit Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 a DS-GVO. Mitgliedsunternehmen und von ihnen beauftragte Zugriffsberechtigte können darin Betriebs- und Mitgliedschaftsdaten sowie im Zusammenhang mit der Mitgliedschaft stehende Pflichtmeldungen an die BG Verkehr elektronisch verwalten und übermitteln. Bei den im Extranet hinterlegten oder per integrierten Online-Formular an uns übertragene Daten kann es sich um personenbezogene Daten, Sozialdaten, sowie Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse handeln. Fallen diese Daten in den Bereich der gesetzlichen Aufgabenerfüllung der BG Verkehr, stehen sie unter dem besonderen Schutz des Sozialgesetzbuches (§ 199 SGB VII).  

Einzelheiten entnehmen Sie bitte den Hinweisen zur Verarbeitung Ihrer Daten bei der BG Verkehr.

Extranet für Mitglieder der Selbstverwaltung

Für jedes Mitglied der Selbstverwaltung wird ein Account in einem passwortgeschützten Extranet zur Verfügung gestellt, in dem Sitzungsunterlagen und weitere Informationen abgerufen werden können. Die Nutzung des Online-Services steht jedem Mitglied frei und erfolgt mit Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 a DS-GVO. Personenbezogene Daten werden in Form einer elektronischen Mitgliederliste für die Dauer der Mitgliedschaft in der Selbstverwaltung gespeichert. Nach dem Ausscheiden aus der Selbstverwaltung wird der Account gelöscht.

Einsatz von Cookies

Cookies sind sehr kleine Textdokumente oder Codeteile, die oft einen eindeutigen Identifikationscode enthalten. Wenn Sie eine Webseite besuchen, bittet ein Computer Ihr Endgerät (PC, Smartphone etc.) um die Erlaubnis, diese Datei auf Ihrem Endgerät zu speichern und Zugang zu Informationen zu erhalten. Informationen, die durch Cookies gesammelt werden, können z. B. das Datum und die Uhrzeit des Besuchs sowie die Art und Weise, wie Sie eine bestimmte Webseite nutzen, beinhalten.

Cookies sorgen unter anderem dafür, dass unsere Website reibungslos funktioniert, dass Sie Formulare ausfüllen können oder dass während Ihres Besuchs in unserem Medienkatalog alle Artikel in Ihrem Warenkorb gespeichert bleiben. Mit Cookies können wir aber auch sehen, wie unsere Website genutzt wird und wie wir sie verbessern können.

Grundsätzlich setzen wir auf unserer Website Cookies nur mit Ihrer vorherigen Einwilligung ein. Davon ausgenommen sind nur essentielle Cookies, die dafür sorgen, dass die Website ordnungsgemäß funktioniert sowie solche, mit denen Sie Ihre Cookie-Einstellungen für diese Website speichern können. Grundlage für den Einsatz dieser notwendigen Cookies ist Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO.

In den meisten Browsern können Sie einstellen, ob Cookies gespeichert werden dürfen oder nicht. Bitte beachten Sie, dass bei der Deaktivierung von Cookies eventuell nicht mehr alle Funktionen der Website zur Verfügung stehen.

Die BG Verkehr bietet Ihnen im Rahmen eines Consent-Managements („Cookie-Banner“) die Möglichkeit, selbst über das Setzen von Cookies auf unserer Website zu entscheiden. Sie haben jederzeit die Möglichkeit über die schwebende Schaltfläche am unteren, linken Browserrand, die dort getroffenen Entscheidungen zu ändern und Ihre Zustimmung nachträglich zu erteilen oder zu widerrufen. 

Wir verwenden Analyse-Cookies, um statistische Informationen über die Nutzung unserer Website zu sammeln. Wir nutzen diese Daten zur Leistungssteigerung und Webseitenoptimierung (siehe auch Abschnitt "Webseitenanalyse"). Solche Cookies bleiben auch nach dem Schließen des Browsers auf Ihrem Endgerät gespeichert. Sie enthalten eine Identifikationsnummer, anhand derer Ihr Browser bei einem erneuten Besuch unserer Website wiedererkannt werden kann. Analyse-Cookies verfallen automatisch nach einem Jahr.

Weiterhin nutzen wir temporäre Cookies, die notwendig für bestimmte Funktionen unserer Website und deren Serviceangebote sind, z. B. für den Warenkorb im Medienkatalog. Diese Cookies werden gelöscht, nachdem Sie den Browser schließen.

Auf unserer Website setzen wir außerdem Dienste von Drittanbietern ein, die eigene Cookies setzen können, auf deren Verfallsdatum wir keinen Einfluss haben. Dies ist zum Beispiel beim Abspielen eines Videos oder beim Aufruf des Kartendienstes der Fall.

Webseitenanalyse

Um unser Informationsangebot und die Online-Services fortwährend zu verbessern, setzen wir zur Erstellung von Nutzungsstatistiken und deren Analyse den Webanalyse-Dienst Matomo ein. Der Dienst sammelt für die BG Verkehr anonyme Daten, zu denen anonymisierte IP-Adressen, Informationen über Internet Service Provider, Betriebssysteme, Browser und Plug-Ins, Geräteinformationen, Bildschirmauflösung und Spracheinstellungen, Standortdaten sowie Referrer-Links gehören. Außerdem werden die besuchten Seiten inklusive Verweildauer, Downloads, Suchbegriffe, Besuchsdauer, Anzahl der Besuche und Besucher, ausgehende Verweise und, ob Sie unsere Website bereits zu einem früheren Zeitpunkt besucht haben, erfasst.

Eine Rückverfolgung einzelner Benutzerinnen und Benutzer findet nicht statt. Nach Ablauf eines Jahres werden die Daten automatisch und unwiderruflich aus Matomo gelöscht.

Der von uns eingesetzte Webanalyse-Dienst wird auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO nur dann eingesetzt, wenn Sie ausdrücklich Ihre Genehmigung erteilt haben. Sie können jederzeit entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um der BG Verkehr die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen. Rufen Sie dazu die Cookie-Consent-Schaltfläche links unten auf.

Nutzung der Dienste von Drittanbietern

Einbindung von Google Maps

Wir binden Google Maps API der Firma Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, kurz „Google“, über einen Inlineframe (iframe) in unsere Website ein, um unsere Standorte in einer interaktiven Kartenumgebung darzustellen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google Nutzereinstellungen und -daten, darunter die IP-Adresse, erhoben und verarbeitet.

Google Maps wird auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO nur dann auf unserer Website aktiviert, wenn Sie ausdrücklich Ihre Genehmigung erteilt haben. Sie können Ihre Entscheidung jederzeit ändern. Rufen Sie dazu die Cookie-Consent-Schaltfläche links unten auf.

Verwendung von Google reCAPTCHA

Zum Schutz vor Datenmissbrauch und Spam setzen wir auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO bei einigen unserer Online-Formulare den Dienst Google reCAPTCHA ein. Dabei werden die IP-Adresse und gegebenenfalls weitere für den Dienst benötigte Daten an Google übertragen.

Videoeinbettung über Vimeo

Unsere Videoclips und Filme werden auf der Videoplattform Vimeo gehostet und über einen Inlineframe (iframe) in unsere Website eingebunden. Vimeo wird betrieben von Vimeo, Inc.

555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA. Wenn Sie eine unserer Seiten aufrufen, die mit einem eingebetteten Video bestückt ist, wird eine Verbindung zu den Servern von Vimeo hergestellt. Dabei werden Ihre IP-Adresse und weitere für den Dienst benötigte Daten an Vimeo übermittelt. Wenn Sie mit dem Video interagieren (z. B. Klicken auf Abspiel-Button), werden diese Daten ebenfalls an Vimeo übertragen. Sollten Sie einen Account bei Vimeo haben und dort zum Zeitpunkt Ihres Besuchs unserer Website eingeloggt sein, kann Vimeo Ihr Surfverhalten Ihrem Benutzerkonto zuordnen.

Vimeo wird auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO nur dann auf unserer Website aktiviert, wenn Sie ausdrücklich Ihre Genehmigung erteilt haben. Sie können Ihre Entscheidung jederzeit ändern. Rufen Sie dazu die Cookie-Consent-Schaltfläche links unten auf.

Speicherdauer Ihrer Daten

Ihre personenbezogenen Daten speichern wir nur so lange, wie es für die hier genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die gesetzlichen Speicherfristen vorsehen. Danach werden die Daten routinemäßig und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Sicherheit

Um Ihre uns anvertrauten Daten vor Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder unberechtigtem Zugriff zu schützen, setzt die BG Verkehr technische und organisatorische Maßnahmen zur IT-Sicherheit ein. Für die sichere Übertragung Ihrer Daten, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS. Ihre Angaben speichern wir auf geschützten Servern in Deutschland. Der Zugriff darauf ist nur wenigen besonders befugten Personen möglich, die mit der technischen, kaufmännischen oder redaktionellen Betreuung der Server befasst sind.

Betroffenenrechte

Sie haben jederzeit ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten. Außerdem haben Sie ein Recht auf Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung und – abgesehen von gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungspflichten – Löschung Ihrer Daten.

Wenn Sie von einem der zuvor genannten Rechte Gebrauch machen, sind wir – soweit es möglich bzw. verhältnismäßig ist – verpflichtet, allen Empfängern, denen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt wurden, die Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen. Ihnen steht das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

Weiterhin haben Sie das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Wurde die Datenverarbeitung mit Ihrer Einwilligung vorgenommen, haben Sie jederzeit das Recht Ihre Einwilligung zu widerrufen. Beachten Sie jedoch, dass der Widerruf nur für die Zukunft und nicht rückwirkend für bereits erfolgte Verarbeitungen möglich ist.

Beschwerderecht

Sollten Sie der Ansicht sein, bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Ihren Rechten verletzt worden zu sein, können Sie sich auch an die für die BG Verkehr zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde wenden:

Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Graurheindorfer Str. 153
53117 Bonn
Telefon: 0228 997799-0
Fax: 0228 997799-550

Artikelaktionen