Die Branchenkonferenzen der BG Verkehr

Mit der Organisation regelmäßiger Branchenkonferenzen regt die BG Verkehr den Dialog zu aktuellen Themen und Herausforderungen in der Verkehrswirtschaft, der Post-Logistik und der Telekommunikation an und trägt damit zu einer Vernetzung der Akteure aus Wirtschaft, Verbänden und Politik bei.

Branchenkonferenz Güterkraftverkehr

"Be- und Entladen – Gefährdungen und Lösungen"

Beim Be- und Entladen melden die Mitgliedsunternehmen der BG Verkehr aus der Branche Güterkraftverkehr die meisten Arbeitsunfälle. Diese ereignen sich einerseits an der Schnittstelle von Fahr- zu Be- und Entladetätigkeit auf den für das Fahrpersonal oft fremden Betriebshöfen. Andererseits sind es oft Arbeitsunfälle des Fahrpersonals bei Tätigkeiten rund um das Fahrzeug. Beispiele dafür sind Unfälle beim Nutzen fremder Arbeitsmittel, das Angefahrenwerden durch Flurförderfahrzeuge, Unfälle bei der Ladungssicherung, beim Rangieren oder auch beim Kuppeln. Immer wieder kommt es bei diesen Tätigkeiten dazu, dass Fahrzeuge z.B. wegrollen und dann schwere Unfälle verursachen.

Beladung einers LKWs mit Gabelstapler
Foto: iStock.com/sykono

Was sind die Gründe für die Unfälle? Ist es eine nicht ausreichende Absprache zwischen den Beteiligten oder unzureichende Ausbildung? Kommunikationsprobleme? Hektik bei der Ausführung der Tätigkeiten, weil der nächste Termin schon wartet?
Was können Fahrpersonal, Verlader, Kunden und wir tun, damit diese Unfälle in der Zukunft merklich zurückgehen oder bestimmte Unfallszenarien vermieden werden?

Auf der Branchenkonferenz wollen wir diesen Themen eine Plattform bieten sowie Fachexperten und Beteiligte zum Gespräch einladen.

Wann: Mittwoch, 17. Oktober 2018

Wo: Hauptverwaltung der BG Verkehr, Hamburg

Anfahrtsbeschreibung

Programm zur Branchenkonferenz (PDF)

Anmeldung

Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldeschluss ist der 7. September 2018.

Zum Anmeldeformular

Artikelaktionen