Informationen der BG Verkehr zum Coronavirus

HinweisTipps für Unternehmen und ihre Beschäftigten

Die Mitgliedsunternehmen der BG Verkehr befinden sich momentan in einer Sondersituation. Unsere Präventionsexperten und Arbeitsmediziner haben branchenspezifische Empfehlungen zum Schutz vor dem Coronavirus zusammengestellt, die den Arbeitsschutzstandard des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales für das Verkehrsgewerbe konkretisieren.
zu den Fragen und Antworten

Weitere Informationen im Überblick:

Aufsichtspersonen beraten telefonisch

Wegen der Ansteckungsgefahr können die Aufsichtspersonen der BG Verkehr derzeit keine Beratungen und Betriebsbesichtigungen vor Ort durchführen. Telefonisch und per E-Mail sind die Präventionsexperten aber für die Mitgliedsunternehmen da.

Coronakrise: Hilfe für betroffene Unternehmen

Viele Mitgliedsunternehmen der BG Verkehr machen wegen der Coronakrise wirtschaftlich schwere Zeiten durch. In einem Brief an die Unternehmen zeigen die Vorstandsvorsitzenden Klaus Peter Röskes und Wolfgang Steinberg sowie die Vorsitzende der Geschäftsführung Sabine Kudzielka auf, wie die BG Verkehr die Unternehmen bei vorübergehenden Liquiditätsproblemen unterstützen kann.

Besucherstopp bei der BG Verkehr

Wegen der anhaltenden Verbreitung des Coronavirus hat die Geschäftsführung für alle Dienststellen der BG Verkehr einen generellen Besucherstopp beschlossen. Nur im Einzelfall werden Ausnahmen gemacht.

Artikelaktionen