Datenschutz

Datenschutz und Datensicherheit sind für uns erklärte Zielsetzungen. Die nachfolgenden Datenschutzhinweise beziehen sich auf unser gesamtes Informationsangebot und unterrichten Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die in Zusammenhang mit der Nutzung unseres Informationsangebotes anfallen.

Personenbezogene Daten und Sozialgeheimnis

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und im Rahmen der gesetzlichen Datenschutzvorschriften. Grundsätzlich unterliegen alle von der BG Verkehr erhobenen personenbezogenen Daten dem besonderen Schutz des Sozialgesetzbuches (SGB). Personenbezogene Daten dürfen nach den Bestimmungen des SGB (Bücher I, VII und X) nur erhoben, verarbeitet und genutzt werden, wenn dies gesetzlich erlaubt bzw. angeordnet ist oder wenn Sie eingewilligt haben. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der BG Verkehr sind verpflichtet, das Sozialgeheimnis zu wahren.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Wir protokollieren

  • den Namen Ihres Internet Service Providers,
  • Ihre IP-Adresse,
  • das Betriebssystem und den Browser,
  • die Webseiten, die Sie bei uns besuchen,
  • das Datum, die Uhrzeit und die Dauer Ihres Aufenthaltes,
  • in welchem Land Sie sich befinden,
  • ob Sie ein wiederkehrender Besucher sind, das heißt, ob Sie unsere Website bereits zu einem anderen Zeitpunkt besucht haben
  • und, sofern Sie uns über einen Link besuchen, die Webseite, von der aus Sie uns besuchen.

Diese Informationen werten wir zu statistischen Zwecken in Form der Registrierung der Zugriffszahlen aus. Eine Rückverfolgung einzelner Benutzer findet nicht statt. Die Informationen werden nach Ablauf eines Jahres automatisch und unwiderruflich gelöscht.

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen bei einer Bestellung im Medienkatalog oder bei der Seminarbuchung) erhoben werden, erfolgt dies stets auf freiwilliger Basis.

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert.

Im Falle eines Newsletter-Abonnements wird Ihre E-Mail-Adresse für die Dauer des Abonnements gespeichert.

Sie haben die Möglichkeit eine erteilte Einwilligung zur Nutzung Ihrer Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt insbesondere, wenn Sie die Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist.

Sicherheit

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Um Ihre uns anvertrauten Daten vor Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder unberechtigtem Zugriff zu schützen, setzt die BG Verkehr technische und organisatorische Maßnahmen zur IT-Sicherheit ein.

Einsatz von Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit und Bedienbarkeit der Webseiten zu verbessern. Cookies werden in Form von kleinen Textdateien auf Ihrem Endgerät (PC, Smartphone etc.) gespeichert. Die meisten Browser bieten Einstellungsmöglichkeiten, mit denen Sie Benachrichtigungen aktivieren können, wenn Cookies gesendet werden und mit denen Sie das Setzen von Cookies deaktivieren oder einschränken sowie das Löschverhalten von Cookies steuern können. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Auskunftsrechte

Sie haben ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre von uns gespeicherten Daten. Daneben können Sie ein Recht auf Berichtigung, Löschung oder Sperrung Ihrer Daten haben. Auf Anforderung teilen wir Ihnen schriftlich mit, ob und welche personenbezogenen Daten über Sie bei uns gespeichert sind.

Informationsfreiheitsgesetz

Das Informationsfreiheitsgesetz (IFG) gibt jedem voraussetzungslos einen allgemeinen Anspruch auf Zugang zu amtlichen Informationen gegenüber den Behörden des Bundes und damit auch gegenüber der BG Verkehr. Viele Informationen der Verwaltung der BG Verkehr sind bereits hier im Internet eingestellt. Sollten Sie darüber hinaus Informationen wünschen, ist es hilfreich und verkürzt die Bearbeitungsdauer, wenn Sie möglichst präzise Angaben machen können, welche Informationen Sie begehren.

Die Behörden des Bundes sind verfassungsrechtlich dazu angehalten, öffentliche und private Belange zu schützen. Der Informationsanspruch kann daher beschränkt sein. Je nach Aufwand fallen für Informationsanfragen Gebühren und Auslagen in Höhe bis zu 500,- Euro an. Sofern kein höherer Verwaltungsaufwand erforderlich ist, wird die Information unverzüglich, spätestens aber innerhalb eines Monats erfolgen. Anfragen können Sie per E-Mail an den Datenschutzbeauftragten der BG Verkehr stellen.

Mehr zum Informationsfreiheitsgesetz (PDF)

Datenschutzbeauftragter und Beauftragter für die Informationsfreiheit:

Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben oder amtliche Informationen der Berufsgenossenschaft, die nicht dem Datenschutz unterliegen, nach dem Informationsfreiheitsgesetz erhalten möchten, können Sie sich direkt an unseren Beauftragten für den Datenschutz und für die Informationsfreiheit wenden, der auch im Falle von Auskunftsersuchen, Anträgen oder Beschwerden zur Verfügung steht:

E-Mail: datenschutz@bg-verkehr.de

Artikelaktionen