Sicheres Abstellen und Kuppeln

Das Abstellen und Rangieren von Lkw sowie das Kuppeln von Gelenkdeichselanhängern gehören zwar für viele Fahrer zum Alltag, dennoch kommt es dabei immer wieder zu schweren und sogar tödlichen Unfällen. Um Schwierigkeiten und Gefährdungen zu vermeiden, sollten Sie die nachfolgenden Vorgaben und Abläufe beachten.

Sicheres Kuppeln

Jährlich ereignen sich beim Kuppeln von Lkw zahlreiche Unfälle. Für Sie als Fahrer gehört das Kuppeln zur Routine - und genau diese Routine kann Gefahren bergen. Was beim Kuppeln von Lkw beachtet werden muss, finden Sie auf den Seiten "Ankuppeln"  und "Abkuppeln" sowie auf der Unterweisungskarte "Kuppeln von Gelenkdeichselanhängern".

Ankuppeln

Abkuppeln

Unterweisungskarte G1: Kuppeln von Gelenkdechselanhängern (Mehrachsenanhängern)

Eine mögliche Gefahr beim Kuppeln ist das Wegrollen des Fahrzeuges. Dies kann geschehen, wenn die Reihenfolge der Schritte nicht eingehalten wird oder Dinge übersehen werden. Was passieren kann und wie dies verhindert wird, zeigt folgender Film:

Animationsfilm: Wegrollen beim Kuppeln

Sicheres Einweisen

Wie können Sie sich als Fahrerin oder Fahrer eines Lkw beim Zurücksetzen sicher sein, dass der Platz hinter seinem Zug frei ist? Falls hinter dem Fahrzeug Hindernisse oder gar Personen stehen, können Sie diese mit Ihren Spiegeln nicht sehen. Um trotzdem sicher rückwärts fahren zu können, wird ein erfahrener Einweiser benötigt.

Animationsfilm: Einweisen beim Rückwärtsfahren

Unterweisungskarte G2: Rückwärtsfahren und Einweisen

Artikelaktionen