Führerhaus: Ein- und Aussteigen

Mehr als 10.000 Fahrerinnen und Fahrer verunglücken jährlich beim Ein- und Aussteigen, vor allem durch Abstürze vom Aufstieg oder durch Wegknicken beim Herausspringen. Folgende Regeln und Empfehlungen helfen Ihnen, die teils langwierigen Verletzungen, wie Prellungen, Bänderdehnungen, Bänderrisse oder Knochenbrüche, zu vermeiden.

Fahrer steigt in Lkw

Achten Sie auf folgende Punkte beim Ein- und Aussteigen vom Führerhaus:

  • Benutzen Sie am Fahrzeug vorhandene Aufstiege und Haltegriffe!
  • Vorwärts einsteigen – rückwärts aussteigen!
  • Säubern Sie vereiste oder stark verschmutzte Aufstiege, Laufstege, Standflächen und Fahrzeugaufbauten vor dem Betreten.
  • Springen Sie nie aus dem Führerhaus!
  • Das Ein- und Aussteigen über Reifen, Felgen oder Radnaben ist unzulässig!

Informationen zu Aufstiegen, Leitern, Arbeitsplätze auf Fahrzeugen und bewegliche Aufbauteilen

Animationsfilm: Ein- und Aussteigen

Seminare

Artikelaktionen